Keine Kita-Gebühren für Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verringern, werden die Eschborner Eltern gebeten, auch in der nächsten Zeit ihre Kinder zu Hause zu betreuen. „Wir möchten die Eltern in dieser schwierigen Situation entlasten und erstatten die Betreuungsgebühren zurück, wenn sie ihre Kinder nicht in der Kita betreuen lassen.

Um die Eltern weiterhin zu unterstützen, werden wir zudem ab Januar bis auf Weiteres für alle Kinder grundsätzlich keine Gebühren für die Verpflegung erheben“, teilt Bürgermeister Adnan Shaikh nach der Magistratssitzung am Dienstag, dem 19. Januar 2021 mit.

 

Über diesen Vorschlag entscheidet die Stadtverordneten-versammlung in ihrer Sitzung am Donnerstag, dem 4. Februar 2021.

 

„Mir ist es nach wie vor wichtig, dass insbesondere Eltern mit Kindern, die betreut werden müssen, nicht doppelt belastet werden. Das wäre meiner Ansicht nach ungerecht. Deswegen sollen sie die Essensgebühren zurückerhalten. Daher bitte ich die Mitglieder der Stadtverordnetenversamm-lung um Zustimmung“, appelliert Bürgermeister Shaikh.

 

Die Gebühren werden zunächst weiterhin eingezogen und nach Ende der Pandemiebeschränkungen verrechnet.

 

Die Regelungen gelten auch für die Evangelische und Katholische Kindertagesstätte und die Krippen der Freien Träger.

Zurück