Neue Aufträge für das Notfallzentrum

Noch in der ersten Hälfte dieses Jahres soll das Notfallzentrum seiner Bestimmung übergeben werden. Dass dies gelingt, hat der Magsitrat der Stadt Eschborn in seiner vergangenen Sitzung weitere Aufträge mit einer Gesamtsumme von insgesamt 270.000 Euro vergeben.

 

Die Aufträge beinhalten die Möblierung des Gebäudes, die Anschaffung der Spinde für die Feuerwehreinsatzkräfte, den Erwerb und den Einbau der elektronischen Schließanlage inklusive aller Schließzylinder sowie den Ankauf von Schränken und Regalen für die Werkstätten.

Bürgermeister Mathias Geiger freut sich, dass die Arbeiten zügig voran gehen.

Zurück