Spenden für Kalender "Eschborner Hingucker" überreicht

Erster Stadtrat Thomas Ebert hat jüngst Eva Keller-Welsch, Mitarbeiterin der Lebenshilfe, die eingenommenen Spenden für den Kalender "Eschborner Hingucker" überreicht.

Der Kalender enthält Werke der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommerwerkstatt der Villa Luce. Ebert freute sich, dass Inklusion hier gut sichtbar werde und mit Unterstützung der engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Villa Luce, ehrenamtlich engagierten Künstlern sowie der Hochschule Darmstadt wieder ein Villa-Luce-Kunst-Kalender entstand.

 

Gegen eine Spende von zehn Euro war der attraktive Kalender im Rathaus der Stadt Eschborn und in der Verwaltungsstelle Niederhöchstadt erhältlich. Das eingenommene Geld wird für Mal-Utensilien verwendet, damit die Bewohnerinnen und Bewohner der Villa Luce weiterhin kreativ sein können.

Zurück