Summertime-Veranstaltungen auf 2021 verschoben

Wegen der aktuellen Corona-Pandemie finden auch die geplanten Summertime-Veranstaltungen in diesem Jahr nicht statt. Bürgermeister Adnan Shaikh versicherte, dass alle Konzerte, Theaterstücke und Kinder-Veranstaltungen im kommenden Sommer zu sehen sind. Er bittet um Verständnis, aber aufgrund der unsicheren Situation musste eine Entscheidung getroffen werden, die zwar nicht zufriedenstellend ist, aber unabwendbar war.

Das gesamte Summertime-Programm mit zehn Konzerten sowie vier Freilichttheatern wird aufgrund der aktuellen Situation auf den Sommer 2021 verschoben. Die ursprünglich geplanten Auftritte von beliebten Bands wurden wegen der 1250-Jahrfeier bereits im vergangenen Jahr in einer Sonder-Auslosung von den Bürgerinnen und Bürgern bestimmt.

 

„Das ist sehr schade, dass wir in diesem Jahr alle Feierlichkeiten und Veranstaltungen absagen mussten. Ich bin aber davon überzeugt, dass wir im kommenden Jahr wieder dabei sind, wenn es heißt: „The Show must go on“, ist sich der Bürgermeister sicher. Das Kulturreferat der Stadt Eschborn hat alles im Blick und steht in den Startlöchern.

 

Ganz leer werden die Eschborner in diesen Sommer allerdings auch nicht ausgehen: Unter dem Titel „Summertime light“ sind kleine Veranstaltungen in Planung, deren Details aus organisatorischen Gründen erst Ende Juni bekannt gegeben werden können. Bürgermeister Adnan Shaikh freut sich bereits auf die Überraschungs-Veranstaltungen von Kulturreferentin Johanna Kiesel und ihrem Team, das im Moment auf Hochtouren am Ersatzprogramm feilt.

 

Alle Informationen hierzu finden Summertime-Freunde auf der Homepage unter www.eschborn.de oder in den örtlichen Medien.

Zurück