Umfrage zur LED-Muster-Straßenbeleuchtung gestartet

In der Königsberger Straße in Niederhöchstadt testet die Stadt derzeit die Erneuerung der Straßenbeleuchtung mit energieeffizienter, smarter, bewegungsgesteuerter LED-Technik: "Die Umrüstung der Eschborner Beleuchtung stellt einen Schritt auf unserem Weg hin zur smarten Stadt dar", so Bürgermeister Adnan Shaikh.

Eine Video zur neuen Straßenbeleuchtung finden Sie hier.

In die weitere Beratung bzw. Entscheidung über die Umrüstung der Straßenbleuchtung, die Vorbild für ganz Eschborn sein wird, soll nun die Meinung der Bürgerinnen und Bürger einfließen. Daher ruft Shaikh zur Beteiligung an einer Online-Umfrage auf, die in den nächsten drei Wochen hier zu finden ist:

https://survey.lamapoll.de/Strassenbeleuchtung-Eschborn/

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich die Musterleuchten in der Königsbergerstraße vor Ort anschauen. Die LED-Laternenmasten stehen im Abschnitt ab Höhe der Hausnummer 24 bis zum Abzweig Kastanienweg.

 

Hinweise zu Funktion, Lichtfarbe und Helligkeit der Leuchten oder zur allgemeinen Zufriedenheit werden ebenso gerne unter klimaschutz(at)eschborn.de  entgegengenommen und zur weiteren Beratung herangezogen.

 

Die neuen LED-Musterleuchten strahlen im warmweißen Spektrum, womit sie weniger zur Lichtverschmutzung beitragen und insektenfreundlicher sind als die bisher an anderer Stelle eingesetzten LED-Verkehrsstraßenleuchten, die noch einen höheren Blau-Anteil aufweisen. Vor allem haben sie ein Energieeinsparpotential von bis zu 70 Prozent gegenüber den aktuellen Leuchten: Dies spart Energie, ist umweltschonend und spart bares Geld.

Zurück