Vollsperrung der Hauptstraße

Aufgrund des Abbaus eines Kranes zwischen dem sogenannten "Rapp-Kreisel" und der Bahnhofstraße im Bereich der Katholischen Pfarrgemeinde Christ-König muss die Fahrbahn am Freitag, dem 14. Mai 2021 (Tag nach Christi Himmelfahrt), voll gesperrt werden.

Die Umleitung des fließenden Verkehrs erfolgt aus Richtung Eschborn und Niederhöchstadt jeweils über die L3005. Hierüber wird frühzeitig über entsprechende Vorwegweisungen und Umleitungs-Beschilderungen informiert.

 

Fußgängerinnen und Fußgänger haben die Möglichkeit, den Baustellenbereich auf der gegenüberliegenden Gehwegseite zu passieren.

Radfahrerinnen und Radfahrer werden gebeten, ihr Fahrrad auf dem genannten Gehweg schiebend fortzubewegen.

Die Auswirkungen auf den Linienbusverkehr sowie eventuelle Ersatzhaltestellen werden durch Aushänge mitgeteilt.

 

Für entstehende Beeinträchtigungen und Behinderungen bittet die Straßenverkehrsbehörde um Beachtung und Verständnis.

Zurück