Wirtschaftsförderung startet "Eschborner DigitalisierungsOffensive"

Mit Inspiration erfolgreich die Zukunft meistern - Ausstellung DigitalMobil und Beratung zur Digitalisierung.

In diesem Jahr stehen die Unternehmerinnen und Unternehmner aufgrund der Covid-19-Pandemie vor bisher nicht gekannten Herausforderungen. Besonders in der Akutphase des Lockdowns im Frühjahr 2020 hat sich gezeigt, dass die Online-Präsenz des Unternehmens von existenzieller Bedeutung sein kann. Auch in „normalen“ Zeiten können Unternehmen von der Digitalisierung und einer Präsenz im Internet profitieren. Vor diesem Hintergrund startet die Eschborner Wirtschaftsförderung in 2020 die "Eschborner DigitalisierungsOffensive".

 

Den Anfang machen drei kostenfreie Angebote für Eschborner Unternehmen:

 

1. Ausstellung „DigitalMobil“: In Kooperation mit dem Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Handel kommt das DigitalMobil (DiMo) einmalig nach Eschborn und präsentiert verschiedene digitale Lösungen, wie der Händler das Einkaufserlebnis vor Ort für die Kundschaft mit neuen digitalen Technologien weiterentwickeln kann. Informationen erhalten Interessierte am Montag, 26. Oktober 2020, von 11 - 15 Uhr, im Rathaus Eschborn anhand von Umsetzungsbeispielen im DiMo, wie von der Kaufvorbereitung, über ein ansprechendes Kauferlebnis vor Ort, bis hin zu einer nachhaltigen Kundenbindung ein positives Einkaufserlebnis für die Kunden geschaffen werden kann. Aufgrund der Corona-Vorschriften wird um Anmeldung unter https://eveeno.com/digitalmobil bis zum 22. Oktober 2020 gebeten.

 

2. Beratung Digitalisierung: In Kooperation mit dem RKW Hessen bietet die Stadt Eschborn in ihrer Stadt ansässigen Unternehmen zu dem Schwerpunktthema „Online-Marketing und digitale Sichtbarkeit“ wie z.B. Website, Social-Media-Kanäle, Branchenbucheinträge wie Google-My-Business uvm. eine individuelle, kostenfreie Beratung am Montag, 26. Oktober 2020 von 10.30 - 16 Uhr im Rathaus Eschborn an.

Für die etwa einstündige, vertrauliche Beratung ist eine Anmeldung bis zum 22. Oktober 2020 unter Angabe der gewünschten Beratungsthemen erforderlich - bitte telefonisch  bei der Wirtschaftsförderung unter der Nummer 06196 / 490 516 oder per E-Mail unter .

 

3. Leitfäden für Digitalisierungsprojekte: Die ersten Schritte in die digitale Welt können Unternehmerinnen und Unternehmer schon mit geringem Aufwand selbst vornehmen. Hierzu hat die Wirtschaftsförderung in Kooperation mit BIEG Hessen und der Bundeszentrale für politische Bildung einige Leitfäden unter www.eschborn.de/wirtschaft in der Rubrik Digitalisierung zusammengestellt. Die Übersicht wird kontinuierlich ergänzt.

 

Bürgermeister Adnan Shaikh begrüßt die Initiative und verschiedenen Maßnahmen der Wirtschaftsförderung zur Stärkung der Digitalisierung insbesondere bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen: "Mit niedrigschwelligen und kostenfreien Angeboten möchten wir unseren Unternehmen vor Ort den Weg in die Digitalisierung ebnen und bereits digital erfahrenen Unternehmen neue Inspirationen für die Zukunft mitgeben." Dong-Mi Park-Shin, Leiterin der Wirtschaftsförderung, kündigt an, dass bereits in Kürze ein weiteres Projekt im Rahmen der Eschborner DigitalisierungsOffensive starten wird.

Zurück