AG fahrRad

Die AG fahrRad ist eine Kooperation der Kinder- und Jugendeinrichtungen in Eschborn.

Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit erhalten, Fahrräder zu reparieren. Dazu werden gebrauchte Teile verwendet, die von ausrangierten, gespendeten Fahrrädern abgeschraubt wurden. Die Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche Wegstrecken innerhalb Eschborns und Niederhöchstadt mit dem Fahrrad zu bewältigen werden gezeigt. Fahrradtouren, konstruieren von Spaßfahrrädern oder die Nutzung spezieller Fahrräder wie das BMX-Fahrrad soll den Kindern und Jugendlichen Spaß an körperlicher Bewegung und dem Radfahren vermitteln.

Gemeinsam mit dem ADFC nehmen wir einmal im Jahr am Aktionstag "fahrRad" teil.

Das Fahrradfahren bei Kindern und Jugendlichen sollte gefördert werden weil...
...es die Kinder selbständiger, selbstverantwortlicher macht
...es die Motorik, die Lebens- und Bewegungsfreude fördert
...es naturverbunden, natur- und umweltfreundlich ist
...es die Möglichkeit gibt entfernte "Räume" zu entdecken und zu erfahren
...es ein kostengünstiges Verkehrsmittel ist
...es dem Konsumverhalten entgegenwirkt
...es eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ist.

Das Fahrrad zu reparieren ist manchmal notwendig. Kinder und Jugendliche nutzen in erster Linie das Fahrrad als Verkehrsmittel. Umso wichtiger ist eine regelmäßige Wartung zur Erhaltung der Verkehrssicherheit. Die Wartung und Reparatur, der Umgang mit zum Teil speziellen Werkzeugen, sowie die Möglichkeit sich gegenseitig zu helfen, stärkt das Selbstvertrauen bei Kindern und Jugendlichen. In den Werkstätten der Arbeitsgemeinschaft "fahrRad" können sie ihre Fahrräder selbst reparieren und erleben, dass es auch Spaß macht. Wenn es notwendig ist, können sie Anleitung und Hilfe bekommen.