Bürgermeister Shaikh und Brandschutzdezernent Gritsch danken Freiwilliger Feuerwehr

Am vergangenen Samstag, dem 5. Dezember 2020, war der Tag des Ehrenamts. Bürgermeister Adnan Shaikh und Brandschutzdezernent Karlheinz Gritsch nahmen diesen Tag und die Tatsache, dass die Freiwillige Feuerwehr Eschborn in diesem Jahr den Umzug ins Notfallzentrum vollzogen hat, zum Anlass, den ehrenamtlich Tätigen bei der Feuerwehr ganz herzlich für ihren Dienst für die Allgemeinheit zu danken.

"Wir wissen, was die Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler bei den Feuerwehren tagtäglich für uns leisten. Das kann man gar nicht oft genug betonen und Danke sagen", so Bürgermeister Adnan Shaikh. Durch den Corona-Pandemie und den Umzug ins neue Notfallzentrum in die (so neu benannte) Sankt-Florian-Straße habe in diesem Jahr besonderer Druck auf der Feuerwehr gelastet, was diese mit Bravour gemeistert habe.

 

Der Dank des Bürgermeisters gilt indes nicht nur den Mitgliedern der Feuerwehren: "Ohne Ehrenamt wäre Eschborn nicht das, was es ist. Die ehrenamtlich Tätigen sind der Kitt des gesellschaftlichen Lebens. Ihnen gebürt Respekt und Anerkennung", so Shaikh.

zurück