Repair Café im Nachbarschaftstreff gestartet

(vlnr.): Dieter Storck (Flüchtlingskoordinator), Seniorendezernent Helmut Bauch, Thomas Romeyke, Reinhard Böhm, Altenhilfe-Koordinatorin Susanne Däbritz, Hans-Jürgen Lange.

Am Donnerstag, dem 9. Mai 2019, wurde das Eschborner Repair Café im Nachbarschaftstreff Berliner Straße 2 eröffnet. Heinz-Jürgen Lange, Reinhard Böhm und Thomas Romeyke verteilten ihre Arbeitsplätze auf drei Tische, um von der Stehlampe über Tintenstrahldrucker, Toaster oder Wasserkocher bis hin zum Handy ihr Glück beim Reparieren zu probieren. Zum Gelingen des Vormittags trug auch Asiz Osman durch Tee, Kaffee und kleine Naschereien bei.

13 Gegenstände wurden an diesem Vormittag in Augenschein genommen, nur drei davon konnten nicht wieder funktionstüchtig gemacht werden, bei fünf Geräten konnte eine Verbesserung erreicht werden und weitere fünf Geräte waren nach der Reparatur wieder voll funktionsfähig. Die Reparateure und Dieter Stork sowie Daniele Lieske, die zuständigen Mitarbeiter für die Flüchtlingshilfe Eschborn, waren darüber genauso stolz wie Susanne Däbritz von der Altenhilfekoordination der Stadt. „Der Schnitt kann sich sehen lassen“, so Seniorendezernent Helmut Bauch, der beim Start dieser Aktion dabei war.

Das nächste Eschborner Repair Café findet am Donnerstag dem, 6. Juni 2019, wieder im Nachbarschaftstreff Berliner Straße 2 statt.