König Richard III. mit einem beeindruckenden Max Tidof

Am Mittwoch, dem 13. März 2019, um 20 Uhr, erwartet die Zuschauer in der Stadthalle Eschborn eine starke Inszenierung des Dramas von William Shakespeare.

Richard, Herzog von Gloucester, will König von England werden. Dafür beseitigt er kühl mordend nach und nach seine Verwandten, die in der Erbfolge vor ihm stehen. Mit Hilfe des ihm ergebenen Herzogs von Buckingham erreicht er endlich sein Ziel und besteigt als Richard III. den Thron von England. Unter Führung des jungen Grafen Heinrich von Richmond aus dem Hause Tudor sammeln sich seine Gegner und rüsten zum Kampf. Am Vorabend der Entscheidungsschlacht bei Bosworth erscheinen dem jungen Richmond die Geister der Toten und verkünden ihm den Sieg, während den englischen König schwere Gewissensbisse befallen. Richard III. kommt in der Entscheidungsschlacht um („Ein Pferd, ein Pferd, mein Königreich für ein Pferd!“) und Graf von Richmond ergreift als Heinrich VII. das Königszepter.

Eintrittskarten gibt es in den Schreibwarenhandlungen Schlegel und Bobas in Eschborn sowie bei Blumen Buchholz in Niederhöchstadt für 14, 9 und 7 Euro.

Zurück