Museum öffnet wieder - Ausstellung zu Otto Zapf

Kaum war die Ausstellung des Designers Otto Zapf im März eröffnet, musste das Museum wegen der Coronakrise auch schon wieder schließen. Seit Wochenbeginn kann Museumsleiter Gerhard Raiss am Eschenplatz wieder Gäste begrüßen - natürlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

"Otto Zapf", lautet der Titel der Sonderausstellung, die nun bis zum 20. Juni 2020 verlängert wurde und sich dem Leben und dem Werk des lange Zeit in Eschborn beheimateten Designers widmet. Zu bestaunen sind zahlreiche Exponate, darunter private Aufzeichnungen, Fotografien und Objekte des Künstlers aus sechs Jahrzehnten. Bürgermeister Adnan Shaikh würdigte bei der Eröffnung im März einen der berühmtesten Söhne der Stadt: "Otto Zapf hat von Eschborn aus die internationale Möbelwelt erobert und die Ausstellung ist eine tolle Möglichkeit, seine Arbeit wertzuschätzen."

 

Öffnungszeiten des Museums: Mittwoch und Samstag 15 - 18 Uhr, Sonntag 14 - 18 Uhr und nach Vereinbarung mit Gerhard Raiss unter Telefon 06196/490-232. Bei den Veranstaltungen im Museum ist der Eintritt frei.

 

Alle Informationen zum Coronavirus in der Übersicht

Zurück