Abrissarbeiten in der Hofreite Niederhöchstadt

Ab Montag, dem 14. Februar 2022, wird in der Hauptstraße 321-323 in Niederhöchstadt ein Gebäudeteil abgerissen, um zu einem späteren Zeitpunkt die denkmalgeschützte Hofreite sanieren zu können.

Die Eigentümerin, die Gemeinnütziges Wohnungsunternehmen Eschborn GmbH, teilt hierzu mit, dass während der Abrissarbeiten der Durchgang im Bereich der Seniorenimmobilie Niederhöchstadt -zwischen Gartenstraße und Hauptstraße- für Radfahrende und Fußgängerinnen sowie Fußgänger nicht möglich ist. Wegen ein- und ausfahrender Lastkraftwagen kann es jeweils kurzfristig zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich maximal eine Woche.

 

Zurück