Alte Feuerwehrwache wird abgerissen

Mitte Februar beginnen die Vorbereitungsarbeiten zum Abbruch der alten Feuerwehrwache und der ASB-Gebäude in der Unterortstraße.

Wie das Team des städtischen Hochbaus informiert, werden zunächst die Gebäude bearbeitet, dass mögliche Nist- und Brutplätze so gestaltet werden, dass sich keine Vögel und Fledermäuse mehr ansiedeln. Dies ist eine Auflage der unteren Naturschutzbehörde und wird durch ein Fachbüro begleitet. Danach wird die Baustelle eingerichtet, das heißt, das Grundstück wird gesichert und es werden Bauzäune errichtet. Als nächster Schritt werden die Gebäude entrümpelt, entkernt und schadstoffbelastete Bauteile werden entfernt. Last but not least werden die Gebäudeteile abgerissen.

 

Die Stadtverwaltung Eschborn bittet um Verständnis, wenn es in diesem Bereich zu Lärm- und Staubentwicklung kommen sollte. Dies ist nicht komplett zu vermeiden, obwohl natürlich die Abrissfirma angewiesen wurde, hier entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

Zurück