Besonderes Theaterstück für Schülerinnen und Schüler der Heinrich-von-Kleist-Schule

In der Wanderwoche der Heinrich-von-Kleist-Schule sahen Schülerinnen und Schüler der fünften und siebten Jahrgangsstufe das Theaterstück „Truckermärchen“, gespielt vom TheaterGrüneSosse aus Frankfurt.


Auf dem Parkplatz des Selgros fanden sich an drei Spieltagen insgesamt 16 Klassen ein, die gespannt das Schauspiel mit Friederike Schreiber verfolgten.


Poetisch wirft das Stück „Truckermärchen“ einen Blick auf die Menschen hinter dem Steuer, die tagtäglich auf den Autobahnen und über Landesgrenzen hinweg unsere Güter transportieren. Da die Ladefläche eines LKW als Theaterbühne diente, fanden sich die Schülerinnen und Schüler an diesem für einen Theaterbesuch eher ungewöhnlichen Ort ein. Der Parkplatz des Selgros gestaltete sich als idealer Ort mit einer authentischen Atmosphäre – vor allem durch die Geräuschkulisse, die das Stück begleitete.


Das Kulturreferat der Stadt Eschborn bedankt sich herzlich beim ganzen Selgros-Team für die Unterstützung.