Bürgermeister Shaikh würdigt Eschborner Athletinnen und Athleten

Auch in diesem Jahr fällt wegen der Corona-Pandemie die traditionelle Sportlerehrung aus, die in der Regel jährlich im März stattfindet. Bürgermeister Adnan Shaikh schreibt daher in den nächsten Tagen alle Athletinnen und Athleten, die von den Vereinen genannt wurden, persönlich an und gratuliert ihnen zu den sportlichen Erfolgen.

Um diese großartigen Leistungen zu würdigen, erhalten sie als Ersatz für die ausgefallene Feierstunde einen Gastronomiegutschein sowie ein Anerkennungsgeschenk. Bürgermeister Shaikh hofft, dass die Sportlerehrung im kommenden Jahr wieder in gewohntem Rahmen stattfinden kann: „Bitte bleiben Sie weiter sportlich, gesund und zuversichtlich, damit wir im kommenden Jahr Ihre sportlichen Erfolge wieder gemeinsam feiern können.“

 

Geehrt werden Platzierungen bei einer

  • Weltmeisterschaft
  • Europameisterschaft
  • Nationalen Meisterschaft

sowie ein 1. bis 6. Platz bei süddeutschen, südwestdeutschen, hessischen Meisterschaften und ein 1. Platz bei einer Bezirksmeisterschaft. Personen, die das Sportabzeichen abgelegt haben, werden im Fünfjahresrhythmus geehrt.

Zurück