Bürgermeister und Stadtverordnetenvorsteher überreichen Ehrungen

Im Rahmen der letzten Stadtverordnetenversammlung der Wahlperiode 2016/2021, am 4. Februar 2021, haben Bürgermeister Adnan Shaikh und Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Birkert zahlreiche Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet.

Gemäß der Ehrenordnung der Stadt Eschborn sowie des Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung vom November des vergangenen Jahres wurden folgende Ehrungen verliehen:

 

Verleihung des Ehrenrings an Stadtrat Karlheinz Gritsch (für 40 Jahre)

 

Verleihung der Goldenen Ehrenmedaille an die Stadträte Horst Fuhrländer und Bernd Wilhelm (für 30 Jahre)

 

Ehrengabe an Stadtrat Adolf Kannengießer (für 25 Jahre)

 

Ehrengabe an Stadträtin Lilli Becking, die Stadtverordneten Daniela Beck, Dr. Sabine Blum-Geenen, Thomas Matthes und Markus von Sternheim (für 15 Jahre)

 

Wegen Abwesenheit konnten die Stadtveordneten Dietmar Jerger (25 Jahre) und Michael Bauer (15 Jahre) ihre Auszeichnungen nicht entgegennehmen. Bürgermeister Shaikh und Stadtverordnetenvorsteher Birkert holen dies persönlich nach.

 

Ebenfalls in Abwesenheit geehrt wurden für ihr außerordentliches Engagement die Städträte a.D.  Trudy Bottoms und Heinz O. Christoph sowie der ehemalige Stadtverordnete Fritz W. Krüger.

 

Irmtraud Bottoms war von 1989 bis 2020 kommunalpolitisch tätig, zuletzt als Stadträtin und in dieser Funktion auch zeitweise als ehrenamtliche Dezernentin für Bürger- und Einwohneranliegen. Sie wurde zur Ehrenstadträtin ernannt.

 

Heinz O. Christoph war von 1999 bis 2020 Mitglied des Magistrates und in dieser Zeit viele Jahre ehrenamtlicher Gründezernent. Auch er erhält die Ehrenbezeichnung Ehrenstadtrat.

 

Fritz W. Krüger gehörte der Stadtverordnetenversammlung 43 Jahre lang an - er wird zum Stadtältesten ernannt.

 

Auch diesen drei zu ehrenden Persönlichkeiten überreichen Bürgermeister und Stadtverordnetenvorsteher die Verleihungs-Urkunden persönlich.

 

In der Regel werden diese Auszeichnungen im Rahmen des Parlamentarischen Abends vergeben. Aufgrund der Pandemie musste dies leider ausfallen. Um aber die Auszeichnungen noch während der laufenden Wahlperiode vornehmen zu können, wurde die letzte Stadtverordnetenversammlung dazu ausgewählt.

Zurück