Ein echtes Highlight: Das Abschlusswochenende des Jubiläumssommers

Ein echtes Highlight dieses Sommers wartet vom 19. bis 21. August 2021 auf alle Open-Air-Fans: Mit einem Programm reich an Höhepunkten wird am letzten Wochenende des Jubiläumssommers gefeiert.

Im Skulpturenpark Niederhöchstadt sind die Pyromantiker Berlin am Start. In ihrem Open-Air-Spektakel "Versailles reloaded" zaubern Prinzipalin Marga Baröckchen und ihr königlicher Hof-Feuerwerker Francois Tourbillon großartige Feuerbilder aus Pyrotechnik, Licht und Objekten. Auf das Publikum wartet eine bildreiche und fantastische Kombination aus Theater und Feuerwerk - clownesk, skurril und romantisch! Eine gebührende Fortsetzung der Pyromantiker Berlin, deren Aufführung im Sommer 2015 wahre Begeisterungsstürme ausgelöst hat.

Karten für dieses Highlight gibt es ab Donnerstag, dem 29. Juli ab 18 Uhr, über das Buchungsportal Frankfurt Ticket RheinMain unter www.eschborn.de/veranstaltungskalender. Am besten Karten alsbald sichern.

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Der Einlass erfolgt ab 19.30 Uhr. Jeweils ab 20 Uhr gibt es ein musikalisches Überraschungsprogramm. Um 21.30 Uhr beginnt das Sommertheater. Für das leibliche Wohl an diesen drei Abenden sorgt der Kappen-Club-Niederhöchstadt e.V.

 

Auf dem Eschenplatz gibt es an diesen drei Tagen ebenfalls ein festliches Programm. Absolut sehenswert ist die Lichtkunst von Flashlines! Flashlines, die mit ihrer Lichtkunst weithin Akzente setzen, verwandeln die evangelische Kirche. Hier kann das Publikum die Eschborner Stadtgeschichte virtuell und in großartigen Bildern erleben: Der für das 1250-jährige Stadtjubiläum entwickelte Zeitstrahl wird mit eindrucksvollen Lichteffekten animiert. Eine Luminale einzig für die Stadt Eschborn! Mehrmaliges Vorbeispazieren an der beeindruckenden Lichtinstallation lohnt sich.

Wer länger verweilen möchte, kann sich am Weinstand die verschiedenen Weine munden lassen und der Musik lauschen.

Zurück