Erste Stadträtin Bärbel Grade besucht Eschborner Kitas

Am Montag, dem 17. Januar 2022, besuchte die neue Erste Stadträtin Bärbel Grade in Begleitung von Vera Strobel, bei der Stadt Eschborn zuständig für die pädagogische Fachberatung, mehrere städtische Kindertagesstätten, um sich ein persönliches Bild von den Einrichtungen zu verschaffen, die seit ihrem Dienstantritt in der vergangenen Woche zu ihrem Verantwortungsbereich gehören.

In der Kindertageseinrichtung "Bremer Straße" ließ Grade sich von Katrin Rahn-Niemann, Leiterin der Kita, das Betreuungskonzept erklären und die Räumlichkeiten zeigen. Rahn-Niemann hob besonders die Schwierigkeiten bei der Betreuung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hervor. Das sonst offene Konzept der Kindertagesstätte sei unter den gegebenen Umständen nicht regulär umsetzbar, die Kinder müssten in getrennten Gruppen betreut werden. Grade lobte den Einsatz, mit dem das Kitapersonal Wege gefunden habe, die einzelnen Bereiche der Einrichtung, wie beispielsweise einen Bewegungsraum, den Außenbereich und die Kreativecke, dennoch nach wie vor allen Kindern abwechselnd zugänglich zu machen.

(vlnr: Erste Stadträtin Bärbel Grade, Vera Strobel (pädagogische Fachberatung), Katrin Rahn-Niemann (Leiterin Kita Bremer Straße))

Zurück