Eschborn freut sich auf den 1. Mai

Großes Fanfest mit Konzert auf dem Rathausplatz

Bürgermeister Adnan Shaikh lädt alle Bürgerinnen und Bürger sowie begeisterte Radsportfans am 1. Mai wieder zum großen Fanfest auf den Rathausplatz ein. Um 11 Uhr beginnt die Party mit „The Powe“, einer im Rhein-Main-Gebiet sehr bekannten Akustik-, Pop- und Rock-Band, die mit einer Frontsängerin über ein breites Repertoire verfügt - zahlreiche Rock- und Pop-Hits zählen zu ihren Stimmungsmachern. Radsportfans können das Radrennen bis zum Zieleinlauf auf einer Großleinwand verfolgen. Die Profis sind zudem auch live am Rathausplatz zu sehen, an dem sie nach ihrem Start um 12 Uhr im Camp-Phönix-Park  gegen 12:05 Uhr und zwischen 15:15 Uhr und 16:12 Uhr vorbeifahren.

 

Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Comedy, Trompete und Gesang von Scotty dem Eismann und dem Duo Einfach Riesig, das Straßentheater Jonglage und Akrobatik zum Besten gibt, sorgt zwischendrin für gute Laune bei Groß und Klein. Um das leibliche Wohl auf dem Rathausplatz kümmert sich der Städtepartnerverein Eschborn e.V.

 

Als kleine Erinnerung an dieses sportliche Großereignis verteilt die Stadt Eschborn auch in diesem Jahr wieder die begehrten Powerbottles. Die orangefarbenen Trinkflaschen werden auf dem Renngelände im Camp-Phönix-Park, an der Alten Oper in Frankfurt am Main und auf dem Rathausplatz in Eschborn verteilt.

 

Erstmals in diesem Jahr:

Team Eschborn & Partnerstädte am Start

In diesem Jahr findet das jährliche Treffen der Partnerstädte nicht – wie sonst – am Eschenfest-Wochenende statt, sondern am Eschborner Radrenn-Feiertag: „In diesem Jahr findet das Radrennen an einem Wochenende statt und da wir von der Sportbegeisterung in den Partnerstädten wissen, ist diese Idee sogleich auf eine positive Resonanz gestoßen“, berichtet Bürgermeister Adnan Shaikh. Aus der portugiesischen Partnerstadt Póvoa de Varzim und aus Zabbar auf Malta nehmen sogar fünf Amateur-Radfahrer teil, unter ihnen der Bürgermeister aus Zabbar, Jorge Grech. Team-Capitain ist der städtische Nahmobilitäts-Beauftragte Andreas Gilbert, der sogar ein eigenes Team-Trikot kreiert hat.

Bürgermeister Adnan Shaikh ist davon überzeugt, dass die europäischen Freundinnen und Freunde das Wochenende in Eschborn, das ganz im Zeichen des Sports steht, genießen werden. „So kommt auch etwas Abwechslung in die Besuche und unsere Freundinnen und Freunde lernen eine weitere Seite unserer Stadt kennen“, betont der Bürgermeister.

 

1. Mai: Straßensperrungen in Eschborn

Die Renn-Organisatoren weisen darauf hin, dass in diesem Jahr von den übergeordneten Verkehrsbehörden sowie der Landespolizei wieder strenge Sicherheitsmaßnahmen angeordnet wurden. Der Eschborner Innenstadtbereich ist in der Zeit von 10:30 bis 16:30 Uhr gesperrt, in Niederhöchstadt findet die Sperrung in der Zeit von 9:30 bis 11:30 Uhr statt. Die Straßensperrungen werden zwischen den einzelnen Durchfahrten grundsätzlich nicht aufgehoben. Es werden allerdings mehrere Schleusen eingerichtet, die es zwischen den einzelnen Rennfeldern ermöglichen, nach Eschborn und Niederhöchstadt hinein zu fahren bzw. die beiden Stadtteile zu verlassen.

Rennstrecke der Elite

Betroffener Straßenzug in Eschborn:

Sossenheimer Straße – Hauptstraße - Götzenstraße – Leiershohlstraße - Paulstraße – Kurt-Schumacher-Straße – Niederurseler Allee – L3006 Richtung Frankfurt

Rennstrecke der Skoda-Velotour

Betroffener Straßenzug in Niederhöchstadt:

Steinbacher Straße – Hauptstraße – Hessenallee

 

Schleusen in Eschborn von 10.30 bis 16.30 Uhr:

Kreisel Hamburger - Berliner - Sossenheimer Straße (Zufahrt zu den Autobahnen über das Gewerbegebiet Süd)

Kreisel Sossenheimer Straße - Hauptstraße - Götzenstraße

Kantstraße - Rödelheimer Straße

Am Stadtpfad (obere Ausfahrt) - Rödelheimer Straße

 

Schleuse in Niederhöchstadt von 9.30 bis 11.30 Uhr

Im Speiergarten - Schöne Aussicht  

 

Die Helferinnen und Helfer an den Straßensperrungen sind alle umfänglich informiert und geben gerne Auskunft. Auch eventuelle Besucherinnen und Besucher sowie Gäste sollten auf diese Straßensperrungen hingewiesen werden.

Der Veranstalter bittet um Verständnis, wenn es aufgrund der Sperrungen zu Unannehmlichkeiten kommen sollte.

Informationen über Sperrungen und Durchfahrtzeiten erteilt die Hotline: 0800 589 2007am 29. und 30. April von 9 bis 17 Uhr und am 1. Mai von 7 bis 18.30 Uhr.

 

Ausführliche Informationen ebenso unter:

https://www.eschborn-frankfurt.de/de/verkehr

Zurück