„Eschborner Hingucker 2021“ Bürgermeister Shaikh übereicht Spende an Villa Luce

Am Mittwoch, den 27. Januar 2021, hat Bürgermeister Adnan Shaikh der Villa-Luce-Mitarbeiterin Eva Keller-Welsch eine Spendendose überreicht, die mit 262 Euro gefüllt war. Zusammengekommen ist dieser Betrag aus Spenden, die für den Jahreskalender „Eschborner Hingucker 2021“ zusammengekommen waren. Bürgermeister Shaikh hat zugesagt, den Betrag auf 300 Euro aufzustocken.

Interessierte Personen konnten sich im Rathaus Eschborn den Kalender abholen und freiwillig eine kleine Spende leisten. „Das Geld verwenden wir für Leinwand, Pinsel und Farben“, so Keller-Welsch. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Villa Luce, die bereits mit ihren Kunstwerken die Kalender für die beiden vergangenen Jahre gestaltet haben, werden auch in diesem Jahr wieder aktiv sein und für den „Eschborner Hingucker 2022“ zeichnen und malen. Susanne Däbritz, die im Rathaus zuständige Mitarbeiterin für das Thema Inklusion, freut sich, dass die 500 Kalender viele Wohnungen und Büros schmücken und zeigen, dass Kunst keine Frage von Behinderung oder Nicht-Behinderung ist.

Zurück