Fahrrad-Reparaturstation in Niederhöchstadt aufgestellt - Rathausplatz folgt

Damit niemanden mehr die Luft ausgeht, steht in Niederhöchstadt eine erste Fahrrad-Reparaturstation zur Verfügung. Die Station befindet sich am Montgeronplatz neben dem Bücherregal.

Eine leichtgängige Pumpe für unterschiedliche Ventiltypen und Werkzeuge wie Schraubendreher, Sechskant-Schlüssel-Set, Maulschlüssel, Rollgabelschlüssel oder Reifenheber stehen für kleinere Einstellungen oder Reparaturen an der blauen Säule bereit.

Die Nutzung ist kostenfrei. Ein Pfand mit einer 50-Cent, 1- oder 2 Euro-Münze ist jedoch notwendig, um Zugang zu den Werkzeugen und der Luftpumpe zu bekommen. In der Buchhandlung 7. Himmel gibt es zudem kostenloses Flickzeug von der Stadt, wobei die Öffnungszeiten zu beachten sind.

Eine weitere Reparatur-Station wird im September auf dem Rathausplatz aufgebaut. Flickzeug gibt es dann im Bürgerbüro.

Die Stadt Frankfurt hat bereits mehrere dieser Service-Stationen im Stadtgebiet verteilt aufgestellt. Eine Reparaturstation kostet rund 1000 Euro.

Zurück