Fahrradcodierung beim Eschenfest

Der Präventionsrat der Stadt Eschborn hat in Zusammenarbeit mit der Polizei ein besonderes Angebot am Eschenfest Sonntag auf dem Rathausplatz.

Am Sonntag, dem 15. Mai von 11 bis 15 Uhr, findet wird eine kostenlose Fahrradcodierung durchgeführt. Radfahrerinnen und Radfahrer können am Stand kostenlos auch ihre E-Bikes codieren lassen. Rahmen aus Carbon und ultraleichte Rennradrahmen eignen sich nicht für die Gravur.

Interessierte werden gebeten, sich vorab bei der Eschborner Polizeistation unter der E-Mail-Adresse Pst.Eschborn.PPWH@polizei.hessen.de mit dem Betreff: „Fahrradcodierung Eschenfest“ anzumelden. Daraufhin erhalten sie ein Formular sowie einen Termin, der bestätigt werden muss. Zur Codierung müssen ein Eigentumsnachweis sowie ein Ausweisdokument vorgelegt werden.

Ziel der gemeinsamen Aktion von Präventionsrat und Polizei ist es, Fahrraddiebstählen vorzubeugen. Ein codiertes Fahrrad ist für Diebe unattraktiv. Sollte es nach einem Diebstahl aufgefunden werden, ist eine Zuordnung zu dem rechtmäßigen Eigentümer möglich.

Zurück