Faires Frühstück in der Christ-König-Gemeinde

Am Sonntag, dem 17. November 2019, veranstaltete die Christ-König-Gemeinde ihr alljährliches Faires Frühstück. Zahlreiche Gäste ließen sich mit fair gehandelten oder aus der Region stammenden Leckereien verwöhnen.

Während des Frühstücks wurden die Gewinner des diesjährigen Malwettbewerbs, der im Rahmen der Fairen Woche stattfand, mit einer kleinen Überraschung ausgezeichnet.

 

Der Malwettbewerb fand bereits zum zweiten Mal statt. Diesmal haben die Kinder der Hartmutschule zu Papier und Buntstiften gegriffen und haben wunderschöne Kunstwerke geschaffen. Fünf Bilder wurden von der Steuerungsgruppe Fairtrade ausgewählt. Die Bilder dienen als Grundlage für Banderolen, die um Schokoladentafeln gewickelt werden. Diese Schokolade kommt dann in die Weihnachtspäckchen, die von der Stadtverwaltung für ihre betagten Mitbürgerinnen und Mitbürger gepackt und verteilt werden .

 

Thomas Ebert, Erster Stadtrat der Stadt Eschborn und Leiter der Steuerungsgruppe Fairtrade, bedankt sich herzlich bei der Hartmutschule für das Engagement. "Es ist schön zu sehen, wie der Fairtrade-Gedanke von den Schulen und Kindertagesstätten aufgegriffen und auch weiter ausgebaut wird. Wir haben bereits zwei Fairtrade-Kitas und mit der Heinrich-von-Kleist-Schule auch eine Faire Schule in Eschborn."

Zurück