FrankfurtRheinMain wird faire Region und Eschborn gehört dazu

Am 22. Februar 2021 wird die Region FrankfurtRheinMain vom Verein TransFair e.V. zur Fairen Region ernannt.

Somit gibt es in Deutschland mittlerweile drei Regionen, die diesen Titel tragen. Erstmals wurde eine Region ausgezeichnet, die sich über drei Bundesländer hinweg erstreckt.

Bürgermeister Adnan Shaikh gratuliert der Vorsitzenden des Vereines Rhein.Main.Fair e.V., Gisela Stang, zur Auszeichnung: "Dies ist eine wichtige Anerkennung für alle Landkreise, Städte und
Gemeinden der Region, die angefangen haben, ihr eigenes Handeln nachhaltiger und fairer zu gestalten." Die Stadt Eschborn ist seit vergangenem Jahr Mitglied dieses Vereines.

Wer die virtuelle Auszeichnungsfeier verfolgen möchte, kann sich hier anmelden: www.rheinmainfair.org/vernetzungstreffen


--------------------------------------------
TransFair e.V zeichnet seit 2009 Fairtrade Städte in Deutschland aus. Ziel der Kampagne ist es, den fairen Handel zu fördern.

Voraussetzung für die Auszeichnung zur Fairen Metropolregion ist, dass mehr als Zweidrittel der Einwohner in Fairtrade-Towns bzw. -Kreisen leben.

Neben 600 engagierten Kommunen gibt es in Deutschland bereits über 700 Fairtrade-Schools und 30 Fairtrade-Universities.

Zurück