Freikarten zu verschenken: Das Eschborner Freibad ganz für sich haben

Das Wiesenbad öffnet nach langer Coronapause wieder die Pforten. Und zwar unter ganz besonderen Umständen: Das gesamte Freibad des Wiesenbads in Eschborn (fast) komplett für sich haben - die Stadt Eschborn macht es ab Samstag, dem 22. Mai 2021, möglich.

In mehreren über den Tag verteilten Zeitfenstern von einer Stunde zwischen 6 Uhr morgens und 20:30 Uhr abends verschenkt die Stadt an jeweils einen Haushalt plus eine weitere Person den Eintritt.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch und ist ab Freitag, dem 21. Mai 2021, zwischen 08:00 Uhr und 11:00 Uhr, jeden Tag unter 06196/490-890 für die folgenden 48 Stunden im Voraus möglich. Jeder Haushalt kann sich nur einmal registrieren. Teilnehmen dürfen alle Eschbornerinnen und Eschborner sowie Jahreskartenbesitzer. Einlass ist jeweils 15 Minuten vor der Schwimmzeit.

 

In jedem Zeitslot werden jeweils zwei Kleingruppen schwimmen können. Dazu wird der Badebereich in zwei Becken unterteilt. Becken 1 umfasst Bahnen im Schwimmerbecken, Becken 2 zudem den Nichtschwimmer und Spaßbereich. Becken 2 bleibt von Freitag, 15:00 Uhr, bis Sonntag, 18:00 Uhr, Familien mit Kindern vorbehalten. Becken 1 ist von Montag bis Freitag zwischen 06:00 Uhr und 10:00 Uhr für Jahreskartenbesitzer reserviert.

 

Und noch ein Schmankerl hat die Stadt Eschborn parat: Badeuntensilien sind für den Aktionszeitraum ausnahmsweise erlaubt: Also können nicht nur Badehose, sondern auch Luftmatrazen, Schwimmflügel oder Flossen eingepackt werden.

 

Bleibt die Corona-Inzidenz im Main-Taunus-Kreis weiterhin unter 100, wird das Freibad ab Samstag, dem 05. Juni 2021, für Eschbornerinnen und Eschborner wieder regulär - natürlich mit Hygienekonzept und unter Corona-Auflagen - geöffnet. Darüber wird die Stadt zu gegebener Zeit erneut informieren.

Zurück