Gemeinsam einzigartig - Der bundesweite Vorlesetag 2022 in Eschborn

Das diesjährige Motto des bundesweiten Vorlesetags lautete „Gemeinsam einzigartig“. Die Stadt Eschborn organisierte in Schulen und Kindertagesstätten anlässlich des Aktionstags gleich mehrere Veranstaltungen, um das Interesse und die Lust am Lesen zu fördern und das Thema Individualität in der Gemeinschaft als Basis eines respektvollen Zusammenlebens in den Fokus zu rücken.

Am Dienstag, dem 22.11.2022 erwartete die Süd-West-Schule ganz besonderen Besuch im Rahmen des Aktionstags: Samuel und Sarah Koch führten gemeinsam mit einem kleinen Schauspiel-Ensemble das Buch „Kuscheltier-Kommando“ – vom Ehepaar gemeinsam geschrieben – als Musikshow auf.

Die Kinder verfolgten gespannt die Geschichte von Teddybär Pollo, der traurig ist, weil er beim Toben mit seinem Freund Fred einen Arm verliert. Doch das Kuscheltier-Kommando zeigt dem Bären, dass er einzigartig und wertvoll ist – so, wie er ist.

 

Am eigentlichen Tag der Vorleseaktion, am Freitag, dem 18. November, las Julian Janssen, besser bekannt als Checker Julian aus den Checker-Reportagen des Senders KIKA, Schülerinnen und Schülern einer 6. Klasse der Heinrich-von-Kleist-Schule vor. Das Besondere: Die Vorlesestunde mit Janssen wurde digital übertragen. So nahmen die jungen Eschbornerinnen und Eschborner gleichzeitig mit einer Klasse aus München an der Veranstaltung teil.

 

In die Kindertagesstätte Rosenweg kamen fünf Seniorinnen, zum Teil Großmütter der Kinder, zum Vorlesen in die einzelnen Kitagruppen. Mit neuen Büchern der Kita wurde den Kindern die Vielfalt der Gesellschaft, der Familienformen und jedes Einzelnen nähergebracht. Ganz aufmerksam verfolgten vormittags die Kindergartenkinder und nachmittags die Schulkinder die Geschichten über Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Toleranz und Respekt. Als Dankeschön für ihr Engagement erhielten die Vorlesepatinnen ein kleines Geschenk von den Kindern.

 

Eine kleine Gruppe aus der Kita Dörnweg besuchte die Stadtbücherei – und traf im Rathaus Bürgermeister Adnan Shaikh, der den Kindern aus dem Buch „Kleiner Löwe, großer Mut“ von Tom Belz und Carolin Helm die Geschichte über einen mutigen kleinen Löwen vorlas, der ein Bein verloren hat.

 

 „Das Motto des diesjährigen Vorlesetags spiegelt sich nicht nur in den Geschichten, die vorgetragen wurden, sondern auch in den Veranstaltungen selbst wider. Auf ganz unterschiedliche Art und Weise konnten die Kinder mehr über Diversität, Toleranz und unterschiedliche Lebenswege lernen. Wir freuen uns besonders, in diesem Jahr mit dem Ehepaar Koch und Julian Janssen bundesweit bekannte Gesichter in unserer Stadt begrüßt haben zu können“, so Bürgermeister Adnan Shaikh.

 

Der Bundesweite Vorlesetag wird bereits seit 2004 auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn AG/Deutsche Bahn Stiftung organisiert. Er findet jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und soll Kinder und Erwachsene für das Vorlesen begeistern.

Zurück