Gesprächskreis für Menschen mit Sehbehinderung

Am Dienstag, dem 6. Juli 2021, findet in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr in diesem Jahr das erste Treffen des Gesprächskreises für Menschen Sehbehinderung statt. Treffpunkt ist der Pavillon im Spessartweg 21 in Eschborn.

Ute Pohl (ehem. Kruse) lädt alle Interessierten herzlich ein. „Wir wollen uns austauschen, wie es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im letzten Jahr ergangen ist“, so Ute Pohl. „Zudem werden wir gemeinsam entscheiden, welche Themen bei den nächsten Treffen behandelt werden sollen.“

Sie hofft, dass der Treffpunkt im Pavillion Spessartweg gut angenommen wird. Es können bereits jetzt Termine für eine Einzelberatung im Rathaus Eschborn bei Fragen rund um Sehbehinderungen und Blindheit vereinbart werden. Die Sprechstunden im Rathaus Eschborn sind am 9. und 23. Juli 2021, 9:00 bis 12:00 Uhr. Es wird darum gebeten, auf den Anrufbeantworter zu sprechen, falls Ute Pohl die Anrufe nicht persönlich entgegennehmen kann.

 

Aufgrund der Corona-Lage ist sowohl für den Gesprächskreis, als auch für die Beratungstermine eine telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 069/87205080 erforderlich.

Die Zielhaltestelle für das AST-Taxi ist die Seniorenwohnanlage Eschborn.

Zurück