Hartmutschul-Kinder freuen sich über neu gestalteten Spielplatz

Die Freude war groß, als die Kinder aus den Herbstferien zurückkamen. Auf dem Schulspielplatz fanden sie ein neues Spielgerüst mit Kletterwand und eine Hängebrücke mit neuer Rutsche.

So können sie nun wieder nach Herzenslust in den Pausen und nach der Schule spielen und sich austoben. Die alten Spielgeräte waren schon sehr alt und mussten ausgetauscht werden. Auch der Untergrund war marode.

Die Kosten in Höhe von 15.000 Euro wurden von der Stadt Eschborn übernommen.

 

Auf dem Foto sind die Sprecherinnen und Sprecher der Klassen 1 bis 4, Bürgermeister Adnan Shaikh, Schulleiterin Catrin Taplik und Ute Hampel sowie Tatiana Spiegelhauer vom Schulkinderhaus Hartmutschule zu sehen.

Zurück