Herzliches Willkommen bei der Stadt Eschborn

Die Erste Stadträtin Bärbel Grade, ihre Referentin Bianca Bellchambers, Fachbereichsleiterin Karin Rebna und die pädagogische Fachberaterin Vera Strobel begrüßten gemeinsam am Dienstag, dem 27.09.2022 die neuen Kolleginnen und Kollegen, die in den Kitas und in der Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Eschborn die Ausbildung im Anerkennungsjahr beenden wollen oder die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher in den verschiedensten Ausbildungsformen beginnen.

Die Praxismodule der Studierenden in den Einrichtungen sind eng mit den theoretischen Modulen der Fachschulen verknüpft. Die fachliche Begleitung in den Kitas erfolgt durch erfahrene Praxismentorinnen und Praxismentoren, die alle am Elisabethenstift in Darmstadt besonders qualifiziert sind.

Die Fachschulen für Sozialwesen und die Einrichtungen kooperieren eng miteinander. Ebenso sorgen regelmäßige Besuche der Schulmentorinnen und Schulmentoren, vielfältige Reflexionstreffen und ausreichend Zeit für Rücksprachen in den Kitas für einen qualitativ hohen Ausbildungsstandard.

 

"Kindertagesstätten und die ihnen anvertrauten Kinder brauchen motivierte und gut ausgebildete pädagogische Fachkräfte“, betonte Erste Stadträtin Grade und bedankte sich bei den Anwesenden, dass diese „sich für diesen wichtigen, sinnstiftenden und freudebringenden Beruf und die Ausbildung bei der Stadt Eschborn entschieden haben." Sie überreichte den neuen Kolleginnen und Kollegen als kleines Zeichen des Danks und der Anerkennung symbolisch jeweils Fairtrade-Naschereien, einen kleinen Strauß mit einer Fairtrade-Rose sowie eine persönliche Grußkarte.

 

Die Stadt Eschborn wünscht allen weiterhin ein gutes Ankommen und viel Freude in der Tätigkeit mit den Kindern.

Zurück