Hits der schwedischen Pop-Legende ABBA und „Kultur an unbekannten Orten“

Am Mittwoch, dem 10. August 2022 um 19.30 Uhr, tritt die Band ABBA-Explosion an den Krautgärten auf.

Die Musikerinnen und Musiker von ABBA-Explosion setzen auf einen filigranen, explosiven und mitreißenden Live-Sound. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen überzeugen durch authentische Stimmaufteilung sowie viel Power und verleihen dem typischen Abba-Sound augenzwinkernd eine rockige Note. Die Band überrascht das Publikum mit kurzen Zitaten anderer Songs der Musikgeschichte: „Dancing Queen“ könnte auch in einem Beatles- oder Queen-Song enden. Natürlich werden die ABBA-Klassiker authentisch wiedergegeben.

Mit ABBA-Explosion taucht das Publikum ein in die unsterblichen Hits, die ganze Generationen begeistern.

Für das leibliche Wohl der Summertime-Gäste sorgt an diesem Abend der Schrebergartenverein Neuland.

 

Am Donnerstag, dem 11. August 2022 um 18 Uhr, wartet in der Sommer-Reihe „Kultur an unbekannten Orten“ ein Jazzkonzert am Tennisplatz Niederhöchstadt: Die Band jazzed:up spielt Modern Jazz der Extraklasse mit viel Raum für spannende Improvisationen und abwechslungsreiche Klangwelten. Offen gehaltene Kompositionen und einfühlsame Interaktionen der Bandmitglieder garantieren Hochspannung sowohl beim Publikum als auch bei den Musikern selbst. Überraschende musikalische Moment sind an diesem Abend garantiert!

Die Bewirtung übernimmt der Tennis Westerbach Eschborn e.V. Der Tennisplatz befindet sich in der Eichfeldstraße 85 in Niederhöchstadt. Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Der Eintritt ist frei.

 

Am Montag, dem 15. August 2022 um 21.30 Uhr, wird beim Montagskino auf dem Rathausplatz „Es ist nur eine Phase, Hase“ gezeigt. Christoph Maria Herbst und Christiane Paul laufen in dieser turbulenten Komödie über die Midlife-Krise zur Höchstform auf! Mit witziger Situationskomik und Wahrheiten, die man so gar nicht hören wollte.

Freigegeben ab zwölf Jahren. Das Eschborn K bietet Getränke und Knabbereien an.

Das Montagskino ist aus einer Kooperation der Stadt Eschborn und dem Eschborn K entstanden.

Zurück