Impftermine am Stand vereinbaren - Gesundheitsamt informiert in verschiedenen Kommunen

In mehreren Kommunen informiert der Kreis über die Corona-Impfung und vermittelt Termine im Impfzentrum.

Wie Kreisbeigeordnete Madlen Overdick mitteilt, ist der Stand mit einer Ärztin des Gesundheitsamtes, einer WIR-Koordinationskraft ("Wegweisende Integration Realisieren") und Personal der örtlichen Verwaltung besetzt. Impfwillige sollen dabei die Möglichkeit haben, kurzfristig einen Impftermin zu vereinbaren. "Der Schlüssel zur Corona-Bewältigung ist die Impfung", fasst die Gesundheitsdezernentin zusammen: "Damit das weiter vorangeht, kommen wir mit Information und Unterstützung direkt zu den Bürgerinnen und Bürgern."

 

Der Informationsstand steht zunächst in folgenden Kommunen zur Verfügung; weitere Orte können folgen:

 

Bad Soden: Adlerstraße/Königsteiner Straße (neben dem Bücherschrank) am 8. Juli von 9 bis 12 Uhr

Eppstein: Bahnhof am 14. Juli von 13.30 bis 16.30 Uhr

Eschborn: Bremer Straße 2-6 (gegenüber im kleinen Park) am 6. Juli von 9 bis 12 Uhr; Rathausplatz am 7. Juli im Rahmen des Wochenmarkts von 9 bis 12 Uhr

Hattersheim: Platz der Begegnung, Friedensstraße, am 13.7. von 13.30 bis 16.30 Uhr; Siedlung Neue Heimat, Eddersheim, am 15. Juli von 9 bis 12 Uhr; Bürgergarten/Haus der Vereine, Okriftel von 13.30 bis 16.30 Uhr

Kriftel: Vorplatz des Rat- und Bürgerhauses (bei Regen im Sitzungssaal 1) am 9. Juli von 9 bis 12 Uhr

Liederbach: Bereich Am Wehr/Untermühle am 12. Juli von 13.30 bis 16.30 Uhr; Bereich Heidesiedlung, Gartenstraße am 13. Juli von 9 bis 12 Uhr

Schwalbach: Marktplatz (Zufahrt über Rewe-Parkplatz) am 16. Juli von 9 bis 12 Uhr

Sulzbach: Schwalbacher Straße 5 (vor dem Rewe-Markt) am 12. Juli von 9 bis 12 Uhr

Zurück