Jahresbericht der Eschborner Stadtbüchereien

Die Stadtbüchereien Eschborn konnten 2021 trotz Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen steigende Ausleihzahlen verbuchen: Insgesamt 125.232 Medien wurden ausgeliehen. Das waren 12.707 mehr als im Vorjahr. Den größten Anteil an den Ausleihen haben die Kinder-und Jugendmedien mit rund 60 Prozent.

Der beliebteste Roman war „Der Solist“ von Jan Seghers mit 27 Ausleihen. Bei den Sachbüchern führen das Kochbuch „Flavour“ von Yotam Ottolenghi, die Autobiografie von Barak Obama „Ein verheißenes Land“ und der Wissenschaftsratgeber „Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit“ von Mai Thi Kim-Nguyen mit je 15 Entleihungen die Hitliste an. Im Kinder-und Jugendbereich war „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von Joanne K. Rowling mit 40 Entleihungen das beliebteste Buch in den Büchereien.

Insgesamt stehen den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Eschborn 39.719 Medien in den beiden Büchereien zur Verfügung, drei Viertel davon sind Bücher und Zeitschriften, der Rest CDs, DVDs, Brettspiele und Tonie-Figuren. Darüber hinaus kann der gesamte Bestand des Onleihe-Verbundes Hessen genutzt werden.

2021 fanden drei offene Vorlesestunden für Kinder von 4 - 6 Jahren in Eschborn mit insgesamt 27 Kindern statt. Zum Tag der Bibliotheken am 26.10.2021 kamen 15 Kindergartengruppen in die Büchereien zum Bilderbuch-Kino bzw. Kamishibai-Vorführungen.

Am 2.9.2021 fand die Festlesung zum 50jährigem Jubiläum der Stadtbücherei Eschborn mit Jan Seghers statt. Er las in der mit 100 Personen ausgebuchten Statthalle aus seinem Roman „Der Solist“.

Zurück