Kamishibai-Erzähltheater: Mäuse und Füchse erobern die Pippilothek

Am Donnerstag, dem 7.November 2019, wurde die Stadtteilbücherei Niederhöchstadt von einer Meute von Mäusen und Füchsen überfallen.

13 Kinder im Alter zwischen vier und neun Jahren kamen zum Spielenachmittag und erkundeten die Bücherei mit dem Bilderbuch "Pippilothek" von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer.

Als Mäuse und Füchse verkleidet mussten sie einen Parcours bewältigen, um in die Bibliothek zu gelangen und anschließend verschiedene Aufgaben zu lösen. Die kleinen Tiere krabbelten auf allen Vieren um die Regale und suchten Bilder-, Vorlese-, Hör- und Kochbücher aus dem Bestand.  Das Erzähltheater Kamishibai kommt in der Stadtteilbücherei Niederhöchstadt seit einigen Jahren regelmäßig zum Einsatz.

 

Ohne Technik, nur mit Sprache und Bildern, erzählt die Sozialpädagogin Klarissa Renninger sehr lebendig Geschichten und führt die Kinder in eine Fantasiewelt.  So kommen sie zur Ruhe und sind jedes Mal aufmerksam und gefesselt von der Geschichte.

 

Am Freitag, dem 13. Dezember 2019, ab 16.30 Uhr, bietet die Bücherei Niederhöchstadt ein weihnachtliches Vorleseerlebnis mit dem Kamishibai-Erzähltheater. Klarissa Renninger liest aus dem Bilderbuch "Es klopft bei Wanja in der Nacht". Kinder ab 3 Jahren können sich auf ein winterliches Abenteuer in Reimen freuen. Die Stadtteilbücherei ist in der Steinbacher Straße / Ecke Hauptstraße in Niederhöchstadt zu finden.

Zurück