Mit Glasfaser auf die Datenautobahn - Erstinformation mit Videokonferenz

In Eschborn möchte die Deutsche Telekom Glasfaser bis in die Häuser verlegen (Fiber To The Home, FTTH). Die Vorvermarktung für die schnellen Anschlüsse startet am 15. September Übertragungsraten von bis zu 1000 MBit pro Sekunde sind für ca. 3200 Haushalte möglich.

Ab dem 15. September können sich die Bürgerinnen und Bürger von Eschborn für einen Glasfaseranschluss bei der Telekom registrieren. Das Ziel der Telekom ist, bis zum 15. Dezember Aufträge von 250 Haushalten im Ausbaugebiet zu erhalten. Dann wird gebaut.

 

Das Ausbaugebiet erstreckt sich vom S-Bahnhaltepunkt Niederhöchstadt im Norden bis zur L3005 im Süden und von der Hauptstr. im Osten bis zum Arboretum im Westen.

Es liegt in der Verantwortung jedes Eigentümers, seine Immobilie an das Netz der Zukunft anzuschließen, der Anschluss ist innerhalb der Vorvermarktungsphase kostenlos. Das geplante Netz mit Übertragungsraten von bis zu 1.000 MBit pro Sekunde ist „ein Quantensprung in der Digitalisierung“.

 

„Wenn wir unser Vermarktungsziel erreichen, werden wir unverzüglich mit den Planungen beginnen“, sagt Hans Czorny, Regio Manager im Infrastrukturvertrieb der Telekom. „Der Glasfaser-Anschluss bietet alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen: Wie zum Beispiel Arbeiten von zu Hause oder Video-Streaming. Er eignet sich auch für Telemedizin und Smart Home.“

 

Wer sich bis zum 15. Dezember für ein Glasfaser-Produkt von der Telekom entscheidet, bekommt den Hausanschluss kostenfrei und spart somit 799,95€. Bestellungen sind online für die Eschborner Interessenten ab dem 14. September über www.telekom.de/jetzt-glasfaser möglich.

 

 

Vier Schritte bis zum Glasfaseranschluss

Schritt 1: Sie entscheiden sich für einen passenden Tarif und schaffen damit die Voraussetzung für die Installation des kostenlosen Glasfaser-Hausanschlusses. Schritt 2: Falls bis zum 15. Dezember die erforderliche Mindestanzahl an Bestellungen eingegangen ist, baut die Telekom im geplanten Gebiet aus. Schritt 3: Die Telekom bereitet die Baumaßnahmen konkret vor und plant alle einzelnen Hausanschlüsse.  Schritt 4: Das neue Glasfasernetz wird schnellstmöglich gebaut. Sobald die Baumaßnahmen abgeschlossen sind, vereinbart ein Telekom-Techniker einen Termin. Er richtet dann den Glasfaseranschluss kostenlos ein.

 

 

Als Erstinformation starten wir mit einer Videokonferenz am 15.09.2020 um 19:00 Uhr, zu der sie sich mit ihrem Computer/Laptop oder Smartphone/Tablett von zu Hause aus bequem einwählen können. Der Link zur Einwahl ist: https://bit.ly/2YQCv1G


oder Sie scannen den QR-Code zur Direkteinwahl.

 

Weitere Informationen

 

  • Hotline 0800 / 2266100 (kostenfrei)
  • www.telekom.de/jetzt-glasfaser (für Eschborn ab dem 14.09.2020 freigeschaltet)
  • T-Shop Main-Taunus-Zentrum, 65843 Sulzbach (Taunus)
  • T-Partner B.Schmitt mobile GmbH-Filialen: Hofheim, Hauptstr- 65-67, Kelkheim, Frankfurter Str. 56 u. Frankfurt, Westerbachstr.124
Zurück