Repair-Café Eschborn legt wieder los

Die durch Corona erzwungene Pause des Repair-Café Eschborn ist beendet. Am Donnerstag, dem 20. August 2020, geht es um 10 Uhr wieder los. Drei Stunden lang wird dann im Bürgerzentrum in Niederhöchstadt repariert, was den kompetenten Reparateuren unter die Finger kommt.

„Ich freue mich, dass neben verschiedenen anderen Angeboten der Stadt auch das Repair-Café wieder mit am Start ist. Anfragen in den vergangenen Wochen haben gezeigt, dass der Bedarf groß ist. Ich bedanke mich ganz herzlich bei den ehrenamtlichen Reparateuren, ohne die dieser Service nicht möglich wäre“, lobt Bürgermeister Adnan Shaikh.

Um für die notwendigen Hygienemaßnahmen ausreichend Platz zu haben, ist das Repair-Café vom üblichen Ort, dem Nachbarschaftstreff in der Berliner Straße, in das Bürgerzentrum umgezogen.

Das Hygienekonzept legt auch zwingend fest, dass sich alle Personen, die etwas zum Reparieren bringen möchten, sich vorher auf der Webseite unter repair.cafe-komm-eschborn.de oder telefonisch im Eschborner Rathaus unter der Rufnummer 06196. 490-420 anmelden müssen. Auch vor Ort müssen die üblichen Hygienemaßnahmen (Masken tragen, Abstand halten) eingehalten werden.

Ansonsten ist alles wie „früher“: Vom Toaster bis zum Laptop kann alles den kundigen Händen der Reparateure anvertraut werden.  Vieles funktioniert dann nachher auch wieder. Manches liebgewordene Gerät bekommt so eine zweite Chance.

Zurück