„Sauberhafter Kindertag“ rund um das Schulkinderhaus ein großer Erfolg

35 Kinder starteten am Freitag, dem 2. Oktober 2020 pünktlich um 13:00 Uhr vom Schulkinderhaus Hartmutschule in zwei Gruppen mit ihrer großen Müllsammelaktion rund um Eschborn im Rahmen der Umweltkampagne der Hessischen Landesregierung.

Ausgestattet vom städtischen Bauhof mit Greifzangen, Handschuhen und Müllsäcken gingen sie eifrig ans Werk, unterstützt von ihren Erziehern. Es wurde gesammelt, was das Zeug hält. Neben einem Blutdruckmessgerät und alten Sandalen entdeckten die Kinder zu ihrem großen Entsetzen unendlich viele Zigarettenkippen. „Das ist ja alles eklig. Warum nur werfen die Menschen das alles auf die Straße?“, fragte sich Darwin.

 

Eines wurde allen deutlich, als nach der dreistündigen Sammelaktion der große Müllberg von den leichtfertig weggeworfenen Abfällen am Schulkinderhaus aufgetürmt wurde: Die Aktion hat sich gelohnt und alle werden zukünftig mehr auf die richtige Entsorgung von Müll achten.

Zurück