Schauspiel „Frühstück bei Tiffany“

Gelobte Broadway-Version auf der Eschborner Bühne

Das Altonaer Theater präsentiert am Mittwoch, dem 18. Januar 2023, um 20 Uhr das Schauspiel „Frühstück bei Tiffany“ nach dem Roman von Truman Capote in der Stadthalle.

 

Im New Yorker Partytrubel der 1940er Jahre ist die fast neunzehnjährige Holly eine geheimnisvolle Erscheinung. Sie bezaubert die Männer durch ihre Ausstrahlung und ihren entwaffnenden Charme. Gerne lässt sie sich einen luxuriösen Lebensstil finanzieren, bewahrt aber immer ihre Freiheit. Manchmal jedoch zieht sie sich an einen Ort zurück: Tiffany, der berühmte Juwelier in der Fifth Avenue mit seinen glitzernden Diamanten. Hollys Nachbar, ein junger Schriftsteller, beobachtet ihr turbulentes Leben, während er versucht, seine eigene Existenz zu ordnen. Dabei verfällt er ihrem Charme…

 

Audrey Hepburn hat der Holly Golightly in der Verfilmung von 1961 ein unsterbliches Gesicht verliehen. Auf das Publikum wartet die gelobte Broadway-Version dieser hinreißenden Geschichte!

 

Die Karten für die Theaterveranstaltungen kosten 15 Euro in Kategorie I und II sowie 10 Euro in Kategorie III, inklusive aller Gebühren und können über das Buchungsportal unter www.frankfurtticket.de erworben werden. Nach telefonischer Bestellung unter 06196 490-180 können ebenfalls Karten reserviert und mittwochs von 10-12 Uhr im Kulturreferat, Kurt-Schumacher-Straße 12, abgeholt werden.

Zurück