Spielzeit 2022/2023 mit hochkarätigen Veranstaltungen

Das Repertoire der Spielzeit 2022/2023 ist vielfältig und hat einige hochkarätige Theater- und Konzertveranstaltungen im Gepäck. Die Einzelkarten für die Veranstaltungen bis Ende Oktober sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Zudem sind noch Abonnements für die Konzertreihe und die neue Reihe „Andere Töne“ erhältlich.

Die Einzelkarten können über das Buchungsportal Frankfurt Ticket unter www.frankfurtticket.de erworben werden. Nach telefonischer Bestellung unter 06196/490-180 können ebenfalls Karten reserviert und mittwochs von 10-12 Uhr im Kulturreferat, Kurt-Schumacher-Straße 12, abgeholt werden.

 

Zum Start der Theatersaison am Dienstag, dem 27. September 2022, wird „Die acht Millionäre“ gezeigt: Eine bemerkenswerte Kriminalkomödie in Agatha-Christie-Manier mit einem verwechslungsreichen Showdown.

Am Donnerstag, dem 6. Oktober 2022 um 20 Uhr, garantiert das Theaterstück „Die Kehrseite der Medaille“ wahre Lachsalven durch den Kniff des sogenannten Beiseitesprechens.

 

Die Konzertreihe startet am Sonntag, dem 30. Oktober 2022 mit dem virtuosen Konzert des Barocktrompeten Ensembles Berlin. Die Musikstücke aus dem barocken Europa des 17. und 18. Jahrhunderts verbunden mit dem zarten Klang der Trompete versprechen ein wahrhaftes Fest für die Zuhörerinnen und Zuhörer.

 

Zum Auftakt der neuen Reihe „Andere Töne“ am Donnerstag, dem 29. September 2022 intoniert Michael Schütz auf der Orgel der Kirche St. Nikolaus bekannte Songs der Pop- und Rockgeschichte.

The Simon & Garfunkel Revival Band interpretiert am Donnerstag, dem 20. Oktober 2022 die unvergessenen Lieder des Duos mit viel Feingefühl neu.

 

Die Karten für die Theaterveranstaltungen kosten 15 Euro in Kategorie I und II sowie 10 Euro in Kategorie III, die Karten für die Konzerte und die neue Reihe „Andere Töne“ kosten 15 Euro inklusive aller Gebühren.

Die Theater- und Konzertveranstaltungen werden gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Zurück