Stadt Eschborn unterstützt "Go for Ghana"

Demnächst sind die Eschborner Power-Bottles auch in Ghana zu sehen. Bürgermeister Adnan Shaikh (rechts) hat Sandra Ellbogen und Holger Schmidt von der Jugendarbeit der Stadt Kelkheim einen Karton voller Trinkflaschen überreicht, die üblicherweise am 1. Mai zum Radrennen "Eschborn-Frankfurt" verteilt werden.

Das Kinderhilfsprojekt "Farm of Hope" wird derzeit von der Jugendarbeit der Stadt Kelkheim unterstützt, die bei der Stadt Eschborn nachgefragt hat, ob vielleicht noch Flaschen der vergangenen Rennen übrig seien. Bürgermeiser Shaikh freut sich, dass man hier spontan helfen konnte.

Zurück