STADTRADELN 2021 endet mit Abschlusstour

876 Radelnde in 51 Teams waren beim dreiwöchigen STADTRADELN fleißig - und 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begleiteten Bürgermeister Adnan Shaikh bei der abschließenden Tour durch Eschborn.

Bei bestem Sommerwetter ging der dreiwöchige Aktionszeitraum des STADTRADELNS zu Ende. Waren es im vergangenen Herbst 958 Teilnehmer in 22 Teams, hatten sich in diesem Jahr ganze 51 Teams angemeldet - absoluter Rekord bisher. 876 Radelnde waren aktiv, die Nachmeldung der geradelten Kilometer ist noch bis zum 26.06. möglich. Auch hier scheint es so, dass ein neuer Bestwert erreicht werden konnte, denn bisher wurden bereits 162.000 Kilometer registriert.

Andreas Gilbert, Nahmobilitätsbeauftragter der Stadt, zeigt sich zufrieden mit der Kampagne 2021: „Ich habe sehr viel positives Feedback erhalten, es wurden aber auch einige Problemstellen über die Plattform RADar! gemeldet, die wir uns jetzt im Nachgang anschauen werden. Nächstes Jahr können wir - hoffentlich unter Normalbedingungen - noch mehr Menschen zum Mitmachen bewegen.“

 

Bei der abschließenden Radtour am Samstagnachmittag wurden Bürgermeister Adnan Shaikh und Thomas Buch vom ADFC Eschborn / Schwalbach von rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern begleitet - vorne und hinten durch die Stadtpolizei abgesichert. Vor dem Start berichtete der Bürgermeister noch von den aktuellen Aktivitäten der Stadt im Bereich Radverkehr. Dazu gehört die Aufstellung von 18 neuen Fahrradboxen im Stadtgebiet und die Rotmarkierungen von Radwegen an neuralgischen Stellen. „Wir wollen den Radverkehr weiterhin ausbauen. Entscheidend ist hierbei, dass bei uns alle Verkehrsträger attraktiv, leistungsfähig und gut miteinander vernetzt sind. Beim Radverkehr sehen wir dabei noch viel Potential in Eschborn“, so Shaikh. Auf der 11 Kilometer langen Strecke schlängelte sich dann die Kolonne durch Eschborn und Niederhöchstadt und endete wieder am Rathaus.

 

Bürgerinnen und Bürger konnten am Samstag zudem kostenlos das eigene Fahrrad auf dem Rathausplatz inspizieren lassen. Die Profis vom Biketempel konnten viele kleinere und größere Probleme beseitigen und machten zahlreiche Drahtesel wieder richtig flott.

 

Ansprechpartner: Fragen zum STADTRADELN und Radverkehr in Eschborn beantwortet Andreas Gilbert, städtischer Beauftragte für Nahmobilität, stadtradeln(at)eschborn.de.

Zurück