Straßenbauarbeiten in der Hauptstraße

Ab Montag, dem 22. Februar 2021, wird in Eschborn in Höhe der Hauptstraße 28 ein neuer Kanalanschluss gelegt. Daher ist eine Vollsperrung in diesem Bereich unumgänglich. Die Zufahrten bis zur Baustelle und den Grundstücken ist gewährleistet.

Aufgrund des Umfangs der Baumaßnahme ist leider keine Ampelregelung möglich. Eine beschilderte Umleitung erfolgt über die L3005 und L3006 für den Schwerlastverkehr. 

Der Linienbusverkehr (Linie 252) fällt während der Bauphase von der Haltestelle „Rathaus“ bis „Friedhof“ aus und wird über die L3005 bis Niederhöchstadt geleitet. Einstiegsmöglichkeiten in Eschborn bestehen im Gewerbegebiet Ost und in Niederhöchstadt an der Steinbacher Straße.

Ebenso wird in dieser Zeit in der Hauptstraße am Eschenplatz an der Bushaltestelle eine Reparatur vorgenommen, die jedoch keine weiteren Beeinträchtigungen zur Folge hat. 

Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Verständnis und Rücksichtnahme, wenn es zu Verkehrsbehinderungen kommen sollte. Die Baumaßnahme dauert zirka eine Woche.

Zurück