Wasserschaden behoben: Seniorenraum im Erlebnishaus ab November wieder einsatzbereit

Ein Wasserschaden hatte den Boden des Seniorenraums im Erlebnishauses ruiniert. Die Schäden sind behoben, ein neuer Boden verlegt und ab November können einige Gruppenangebote wieder im Erlebnishaus in der Odenwaldstraße 22-24 stattfinden.

Am Montag, dem 1. November 2021, findet in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr wieder der beliebte Spielenachmittag statt, den Hannelore Böhme organisiert und durchführt. Weitere Treffen der Spielegruppe sind am 15. und 29. November sowie am 13. Dezember.

 

Bingo mit Maja Mauer und Horst Lothring wird 2021 nur noch am Mittwoch, dem 24.11.2021, ab 14:00 Uhr stattfinden und dann erst wieder am 26. Januar 2022. Bei beiden Veranstaltungen beginnt der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen. Um eine kleine Geldspende wird gebeten.

Auch Ute Pohl zieht mit ihrem Gesprächskreis für Menschen mit Sehbehinderung zurück ins Erlebnishaus. Am 9. November 2021 um 14:00 Uhr beginnt das Treffen für Menschen mit Sehbehinderung. Die Weihnachtsfeier der Sehbehindertengruppe findet am Dienstag, dem 14. Dezember, ebenfalls im Erlebnishaus statt: „Aber im großen Saal, am Eingang gleich links“, beschreibt Ute Pohl den Weg. „Da die bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle geimpft sind, einige schon 3-fach, soll beim Besuch der Gruppe die 2-G-Regel gelten“, so die Leiterin des Gesprächskreises. Die Zielhaltestelle für das AST-Taxi der Linie 252 heißt „Seniorenwohnanlage Eschborn“.

 

Für alle drei Gruppen ist eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich, allerdings der Nachweis über die Impfung oder Genesung von COVID 19.

 

Zudem können Termine für eine Einzelberatung im Rathaus Eschborn bei Fragen rund um Sehbehinderungen und Blindheit vereinbart werden. Es wird darum gebeten, auf den Anrufbeantworter zu sprechen, falls Ute Pohl die Anrufe nicht persönlich entgegennehmen kann. Für die Beratungstermine ist eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 069/87205080 erforderlich.

Zurück