Attraktiver Auftakt der neuen Spielzeit!

Die neue Spielzeit 2022/2023 beginnt mit zwei vielversprechenden Veranstaltungen.

Auf der Eschborner Theaterbühne gastiert am Dienstag, dem 27. September 2022 um 20 Uhr, die Kriminalkomödie „Die acht Millionäre“.

Autor Robert Thomas hat mit seinen Kriminalkomödien, die zwischen Agatha Christie und Hitchcock angesiedelt sind, durchschlagende Erfolge erzielt. So kreierte er das Erfolgsstück „Acht Frauen“. „Die acht Millionäre“ ist insofern ein Novum, als dass die acht männlichen und weiblichen Hauptrollen alle vom gleichen Schauspieler dargestellt werden. Diese Rolle übernimmt ein grandioser Tilman Günther!

 

Die neue Reihe „Andere Töne“ beginnt mit einem Fest für Pop-Begeisterte und Orgelfreundinnen und -freunde: Der Komponist und Musiker Michael Schütz spielt am Donnerstag, dem 29. September 2022 um 19 Uhr Hits der Rock- und Popgeschichte in der Kirche St. Nikolaus, Kirchgasse, in Niederhöchstadt.

Der majestätische Klang der Orgel in der mystischen Aura der Kirche steht in spannendem Kontrast zu den Meisterwerken aus Pop, Rock und Filmmusik: Von „We Are The Champions“ (Queen) und „Dancing Queen“ (ABBA) über „Harry Potter“ oder „James Bond“ bis zu den „Beatles“ und „Sting“ erklingen die Evergreens im Orgelsound.

 

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Die Karten für die Theaterveranstaltungen kosten 15 Euro in Kategorie I und II sowie 10 Euro in Kategorie III, für das Konzert 15 Euro inklusive aller Gebühren und können über das Buchungsportal unter www.frankfurtticket.de erworben werden. Nach telefonischer Bestellung unter 06196-490-180 können ebenfalls Karten reserviert werden und mittwochs von 10-12 Uhr im Kulturreferat, Kurt-Schumacher-Straße 12, abgeholt werden.

zurück