Bürgermeister Adnan Shaikh und Erste Stadträtin Bärbel Grade besuchen das Arbeitskreistreffen des „AK Flüchtlinge“

Bereits seit 2013 engagieren sich im „Arbeitskreis Flüchtlinge“ Vertreterinnen und Vertreter von Kirchengemeinden, sozialen Organisationen und Verbänden sowie weitere Ehrenamtliche für die Belange der Geflüchteten und Asylbewerberinnen und -bewerber.

Geleitet wird der Kreis von den Koordinatorinnen der interkulturellen Integration und Flüchtlingsarbeit der Stadt Eschborn, Daniela Lieske und Hannah Fliedner. Jeden dritten Mittwoch im Monat trifft sich der Arbeitskreis und bespricht aktuelle Themen.

 

Seit Beginn des russischen Angriffskrieges wird auch die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit vor neue Herausforderungen gestellt. Die Mitglieder des Arbeitskreises hatten dementsprechend viele Fragen zu der aktuellen Situation aller Geflüchteten in Eschborn.

 

Bürgermeister Adnan Shaikh und erste Stadträtin Bärbel Grade beantworteten alle Fragen ausführlich, nahmen die Anmerkungen und Bedenken der Ehrenamtlichen ernst und erklärten komplexe Sachverhalte. Beide machten deutlich, dass die Stadt Eschborn der Flüchtlingsarbeit sowie dem Ehrenamt einen sehr hohen Wert beimisst. So entstand ein angeregter Austausch, von dem alle Seiten profitieren konnten.

zurück