Wegesanierung im Arboretum: Stadt Eschborn zahlt Zuschuss

Der Magistrat der Stadt Eschborn hat in seiner letzten Sitzung des vergangenen Jahres beschlossen, dem Förderverein Arboretum e.V. einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro zur Sanierung der Wege in der beliebten Waldparklandschaft zu gewähren.

Die durch Hessenforst in den vergangenen Jahren angelegten und ausgebauten Wege sind zum Teil stark beschädigt und müssen regelmäßig saniert werden.

Der Förderverein Arboretum e.V., dem auch die Anrainerkommunen Eschborn, Schwalbach und Sulzbach angehören, haben bei der Vereinsgründung gemeinsam beschlossen, das Arboretum ideell zu entwickeln und materiell zu fördern. „Insofern ist es selbstverständlich, dass auch die Stadt Eschborn ihren Anteil dazu beiträgt, das Arboretum, das überregional große Bedeutung und Anziehungskraft erlebt, zu erhalten und attraktiv zu gestalten“, betont der Eschborner Bürgermeister Adnan Shaikh. Auch Schwalbach und Sulzbach zahlen je 5.000 Euro für die Arbeiten am Wegenetz.

Der Förderverein Arboretum e.V. wurde im Jahr 2004 auf Initiative von Hessen Forst, der unteren Naturschutzbehörde und den drei Kommunen Eschborn, Schwalbach und Sulzbach gegründet.

zurück