Altglas

Für die Entsorgung von Altglas stehen im Stadtgebiet von Eschborn und Niederhöchstadt Altglascontainer bereit. Übersicht der Standorte der Altglascontainer

Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten - werktags in der Zeit von 07.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 20.00 Uhr!


 

Nach oben

Altholz

Das Altholz wird seit März 2003 in vier verschiedene Kategorien eingeteilt. Besondere Anforderungen gibt es für das A IV-Altholz. A-IV Hölzer sind mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz, die Wirkstoffe mit Quecksilber, Arsen und/oder Chrom-Kupfer-Verbindungen beinhalten oder mit Teerölen oder ähnlichem behandelt sind. Auch Altholz mit sonstigen schadstoffhaltigen Beschichtungen oder Anhaftungen, fallen unter die Kategorie der A IV-Hölzer. Diese Holzart findet man vor allem im Außenbereich, da es den Witterungseinflüssen besser standhält.

Zum A IV-Holz gehören zum Beispiel:
Außentüren und -fenster, Bahnschwellen, Carports, Dachbalken (rot oder grün), Garagentore, Jägerzäune, teerölgetränkte Hölzer, Telegrafenmasten...

Hierzu zählen nicht: Äste, Baumstämme, kompostierbares Material, Wurzeln...

Nach oben

Ansprechpartner

Karen Kensa
Telefon: 06196/490-310
Kontaktformular

Roxana Quiros Martos
Telefon: 06196/490-309
Kontaktformular

Sandra Kautz
Telefon: 06196/490-159
Kontaktformular

Heike Schwab
Telefon: 06196/490-308
Kontaktformular

Jürgen Thomas
Telefon: 06196/490-307
Kontaktformular

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der Rhein-Main Abfall GmbH oder unter der Nummer 069. 80052-140, -142, -144. A IV-Hölzer gehören nicht zum Sperrmüll und werden nur von bestimmten Annahmestellen im Rhein-Main-Gebiet angenommen. Nachfolgend führen wir einige Annahmestellen auf:

Mobiler Wertstoffhof, Hauptstraße 120 (Festplatz), 65760 Eschborn
Die Termine können Sie dem Abfallkalender 2019 (Abfallkalender 2018) entnehmen. Die Abgabe ist kostenfrei.

Kilb Entsorgung GmbH, Zeilsheimer Weg 4, 65779 Kelkheim
Telefon: 06195. 7005-0;
www.kilb-entsorgung.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 06.30 - 17.30 Uhr

Meinhardt Städtereinigung GmbH & Co. KG, Nassaustraße 13-15, 65719 Hofheim-Wallau
Telefon: 06122. 8001-0 oder 0800. 7239339;
www.meinhardt.biz
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 06.30 - 17.00 Uhr | Samstag 08.00 - 12.00 Uhr

Wertstoffhof Flörsheim-Wicker, Steinmühlenweg 5, 65439 Flörsheim-Wicker
Telefon 06145. 9260-3530 oder 06145. 9260-3524
www.deponiepark.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr | Samstag 08.00 - 13.00 Uhr

Wertstoffhof Brandholz, Brandholz 1, 61267 Neu-Anspach
Telefon 06081. 4425-11 oder 06081. 4425-12
www.deponiepark.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07.30 - 16.00 Uhr | Samstag 08.00 – 13.00 Uhr

Muldendienst West GmbH, Intzestraße 24, 60314 Frankfurt am Main
Telefon 069. 244362-0
www.muldendienst-west.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07.00 - 17.00 Uhr | Samstag 07.00 - 12.00 Uhr

Containerdienst Dreieich, Daimlerstraße 7, 63303 Dreieich
Telefon 06103. 379060
www.containerdienst-dreieich.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07.30 - 16.00 Uhr | Samstag 08.00 - 12.00 Uhr

Sommerkorn GmbH, Homburger Landstraße 122, 61440 Oberursel
Zufahrt: Gewerbegebiet "An den 3 Hasen" (toom-Baumarkt)
Telefon 06171. 201952
www.somko.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07.00 - 16.30 Uhr | Samstag 07.00 - 11.45 Uhr


 

Bauschutt

Zum Bauschutt zählen beispielweise Natur- und Pflastersteine, Sanitärkeramik (WC, Waschbecken, Badewanne, Bidets), Fliesen, Verbundplatten, Keramik, Marmor, Ziegelschutt….

Bauschutt kann an den nachfolgenden Annahmestellen abgegeben werden:

Mobiler Wertstoffhof, Hauptstraße 120 (Festplatz), 65760 Eschborn.
Die Termine sind im  Abfallkalender 2019 (Abfallkalender 2018) aufgeführt. Die Abgabe ist kostenfrei.

Wertstoffhof Flörsheim-Wicker, Steinmühlenweg 5, 65439 Flörsheim-Wicker
Telefon 06145. 9260-3530 oder 06145. 9260-3524
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr | Samstag 08.00 - 13.00 Uhr


 

Nach oben

Entsorgung von CD's und DVD's

Bei den nachfolgenden Stellen können Sie alte CD's und DVD's abgeben:

 

- Dienstleistungszentrum, Graf-Zeppelin-Straße 5-7 / Camp-Phönix-Park

- Mobiler Wertstoffhof, Hauptstraße 120 / Festplatz

- Rathaus, Rathausplatz 36 / im Empfangsbereich

Die CD/DVD-Hüllen sind bitte über die Restmülltonne zu entsorgen.


 

Gartenabfall

Gartenabfälle jeglicher Art (beispielsweise Äste oder Stämme bis maximal 2 m Länge und 12 cm Durchmesser) können gebührenfrei im Bauhof der Stadt Eschborn entsorgt werden. Dieser befindet sich im Dienstleistungszentrum, Graf-Zeppelin-Straße 5-7 im Camp-Phönix-Park. Ihren Gartenabfall können Sie auch in den kompostierbaren Gartenabfallsäcken der Stadt Eschborn anliefern. Für weitere Fragen, können Sie sich gerne an die Mitarbeiter vor Ort wenden.

Die Öffnungszeiten sind:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
07.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch:
07.30 bis 17.30 Uhr

Freitag:
07.30 bis 12.00 Uhr

Samstag:
08.00 bis 13.00 Uhr.

Berufstätige Eschborner Bürger können den Gartenabfall auch samstags in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr zu bestimmten Terminen im Bauhof abgeben. Diese Termine können Sie dem Abfallkalender 2019 (Abfallkalender 2018) (Kennzeichen B) entnehmen.

Sie können auch Ihren Gartenabfall bei der Haus-Grünabfuhr (Straßensammlung) bis 07.00 Uhr bereitstellen und abholen lassen. Astwerk ist zu bündeln. Baumstämme mit mehr als 12 cm Durchmesser und Baumwurzeln sind kein Gartenabfall, sondern werden beim Sperrmüll abgeholt. Für Rasenschnitt oder ähnliche Gartenabfälle können kompostierbare Gartenabfallsäcke zum Preis von 1,00 Euro an der Information im Rathaus Eschborn und in der Verwaltungsstelle Niederhöchstadt erworben werden.

Die Termine der Haussammlung sind dem Abfallkalender 2019 (Abfallkalender 2018) (Kennzeichen G) zu entnehmen.

Ihren Gartenabfall können Sie auch beim Mobilen Wertstoffhof abgeben. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender 2019 (Abfallkalender 2018).

Die Stadtverwaltung Eschborn bittet um Beachtung, dass an den jeweiligen Abfuhrtagen Gartenabfälle ausschließlich in den dafür vorgesehenen Gartenabfallsäcken für den Abtransport bereitgestellt werden. Gartenabfälle in anderen Behältnissen werden NICHT mitgenommen.

Nach oben


Elektrokleingeräte

Im Dienstleistungszentrum, Graf-Zeppelin-Straße 5-7 / Camp-Phönix-Park ist ein Container für Elektrokleingeräte aufgestellt. Sie können dort Ihre Geräte zu den Öffnungszeiten des Bauhofes abgeben. Großgeräte werden nicht angenommen, sondern müssen zur Abholung angemeldet werden.

An jedem ersten Mittwoch im Monat in Eschborn, im Rahmen des Wochenmarktes, können Elektrokleingeräte von 08.00 bis 18.00 Uhr abgegeben werden. Das Fahrzeug der Firma GWR steht an der Elektrotankstelle in der Unterortstraße (neben dem Rathaus). In Niederhöchstadt findet diese Annahme an jedem dritten Dienstag in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr auf dem Parkplatz am Montgeronplatz statt.

Termine Eschborn: 02.01.2019, 06.02.2019, 06.03.2019, 03.04.2019, 08.05.2019, 05.06.2019, 03.07.2019, 07.08.2019, 04.09.2019, 02.10.2019, 06.11.2019 und 04.12.2019

Termine Niederhöchstadt: 15.01.2019, 19.02.2019, 19.03.2019, 16.04.2019, 21.05.2019, 18.06.2019, 16.07.2019, 20.08.2019, 17.09.2019, 15.10.2019, 19.11.2019 und 17.12.2019.

Die Batterien / Akkus oder auch Lithiumbatterien sind vor der Abgabe aus den Geräten zu entfernen, da sie getrennt zu entsorgen sind. Diese werden vor Ort auch angenommen. Altgeräte, aus denen sich die Lithiumbatterie nicht oder nur schwerlich entfernen lässt, können ebenfalls abgegeben werden.


 

Nach oben

Mobiler Wertstoffhof

Im Jahr 2019 können zu den nachfolgenden Samstagen jeweils in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr Wertstoffe abgegeben werden:
12. Januar, 09. Februar, 16. März, 13. April, 27. April, 11. Mai, 25. Mai, 15. Juni, 29. Juni, 13. Juli, 27. Juli, 10. August, 24. August, 14. September, 28. September, 12. Oktober, 26. Oktober, 16. November, 14. Dezember.

Folgende Wertstoffe können kostenfrei abgegeben werden:

  • "A-IV-Holz“ ist mit Holzschutzmitteln behandeltes oder imprägniertes Holz z. B. Brandholz, Carport-Hölzer, Fensterrahmen aus Holz mit Glas, Gartenhütten und andere imprägnierte Holzzäune, Jägerzäune (max. 1,50 Meter lang), Palisaden, Pergolen, Sichtschutzwände
  • Altholz z. B. Bretter, Kanthölzer, Kisten, Laminat, Leisten, Möbelholz, Paneelen, Parkett
  • Altpapier insbesondere sperrige Pappe und Kartonagen
  • Altreifen (mit oder ohne Felgen), Entsorgungskosten je Reifen 4,00 Euro
  • Aufbereitungsfähiger Bauschutt z. B. Badewanne, Betonbruch, Fliesenreste, Gehwegplatten, Natur- und Pflastersteine, Waschbecken, WC, Ziegelschutt
  • Batterien / Akkus oder auch Lithiumbatterien                                                                                                                                                                 Die Batterien / Akkus oder auch Lithiumbatterien sind vor der Abgabe aus den Geräten zu entfernen, da sie getrennt zu entsorgen sind. Diese werden vor Ort auch angenommen. Altgeräte, aus denen sich die Lithiumbatterie nicht oder nur schwerlich entfernen lässt, können ebenfalls abgegeben werden.
  • CD's/DVD's (Die Hüllen sind über die Restmülltonne zu entsorgen.)
  • Elektrogroßgeräte wie z. B. Kühlschrank, Mikrowelle, Waschmaschine
  • Elektrokleingeräte z. B. Eierkocher, Fön, Toaster, Waffeleisen
  • Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren und LED-Leuchtmittel
  • Grün- und Gartenabfälle sowie Baumwurzeln max. 2 Meter lang und 12 Zentimeter Durchmesser
  • Schrott „Eisen- und Nichteisenmetalle“ wie z. B. Fahrräder, Heizkörper
  • Sonstige Bauabfälle z. B. Innentüren (max. 3 Stück ohne Türklinke), Fensterrahmen aus Metall oder Kunststoff mit Glas
  • Sperrmüll bis zu einer Menge von zwei Kubikmetern wie z. B. Bett, Couch, Schrank, Tisch                                                                                         Die elektronischen Komponenten sind vor der Abgabe zu entfernen, da sie getrennt zu entsorgen sind. Diese sind beim Elektronikschrott abzugeben.    

 

Wir bitten Sie, den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. Das Personal der Firma Kilb Städtereinigung GmbH und die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind berechtigt Ausweiskontrollen durchzuführen. Bitte halten Sie deshalb grundsätzlich ein Ausweisdokument bereit. Abfälle, die nicht den vorgenannten Entsorgungskriterien entsprechen, werden zurückgewiesen. Es wird darauf hingewiesen, dass beim Mobilen Wertstoffhof kein Restmüll und keine Gelben Säcke abgegeben werden dürfen!


 

Nach oben

Recycling von Flaschenkorken

Bei den nachfolgenden Stellen können Sie Flaschenkorken abgeben:

 

- Dienstleistungszentrum, Graf-Zeppelin-Straße 5-7 / Camp-Phönix-Park /

   zu den Öffnungszeiten des Bauhofes

- Rathaus, Rathausplatz 36 / im Empfangsbereich / zu den Dienstzeiten

- Verwaltungsstelle  Niederhöchstadt, Hauptstraße 295-297 / zu den Öffnungszeiten

 

Die Korken werden einer Wiederverwertung zugeführt.


 

Nach oben

Restmüll-, Bioabfall und Altpapiertonnen

Anträge für Restmüll-, Bioabfall- oder Altpapiertonnen müssen schriftlich vom Eigentümer abgegeben werden.

Hier finden Sie den Vordrucke für Ihre Bestellung, den Umtausch oder die Abholung einer Restmülltonne (Preise, Bestellung), Bioabfalltonne oder einer Altpapiertonne.

Die Leerung der Bioabfalltonnen erfolgt von April bis einschließlich November jeweils mittwochs im wöchentlichen Rhythmus. Von Dezember bis April erfolgt die Leerung 14-täglich.

Die jeweiligen Leerungen der Tonnen für Restmüll und Altpapier erfolgen nach Abfuhrbezirken, die dem Abfallkalender 2019 (Abfallkalender 2018) zu entnehmen sind.

Bei vorübergehendem Mehraufkommen an Restmüll können Restmüllsäcke zu je 2,50 Euro am Empfang im Rathaus Eschborn und in der Verwaltungsstelle Niederhöchstadt erworben werden. In den Kosten für diesen Müllsack sind die Gebühren für die Abfallentsorgung enthalten.

Gleiches gilt für das Mehraufkommen von Altpapier. Am Empfang im Rathaus Eschborn und in der Verwaltungsstelle Niederhöchstadt erhalten Sie Altpapiersäcke zum Preis von 1,00 Euro (inklusive Entsorgungsgebühr). Dort erhalten Sie auch die Gartenabfallsäcke zu einem Stückpreis von 1,00 Euro.


 

Nach oben

Sondermüll

Ihren Sondermüll können Sie bei dem Schadstoffmobil kostenfrei abgeben.

Zum Sondermüll gehören beispielsweise:

Abbeizmittel, Abflussreiniger, Backofenreiniger, Bleichmittel, Entkalker, Feuerlöscher, Frostschutzmittel, Leim, Lösemittel, Putzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Spraydosen, Terpentin…. Ein ausführliches Abfall-ABC finden Sie auf der Internetseite der Rhein-Main Abfall GmbH. Weitere Informationen finden Sie auch im Informationsflyer.

Termine:

Freitag, 04.01.2019
13.00 - 15.00 Uhr  Parkplatz am Bürgerzentrum / Montgeronplatz

Freitag, 08.02.2019
13.00 - 14.30 Uhr  Parkplatz am Bürgerzentrum / Montgeronplatz

Freitag, 22.02.2019
15.30 - 17.30 Uhr  Eschenplatz

Samstag, 16.03.2019
08.00 - 13.00 Uhr  Festplatz, Hauptstraße 120

Freitag, 05.04.2019
13.00 - 15.00 Uhr  Parkplatz am Bürgerzentrum / Montgeronplatz

Freitag, 03.05.2019
15.30 - 17.30 Uhr  Festplatz, Hauptstraße 120

Freitag, 24.05.2019
15.30 - 17.30 Uhr  Parkplatz am Bürgerzentrum / Montgeronplatz

Samstag, 15.06.2019
08.00 - 13.00 Uhr  Festplatz, Hauptstraße 120

Freitag, 05.07.2019
13.00 - 15.00 Uhr  Parkplatz am Bürgerzentrum / Montgeronplatz

Freitag, 09.08.2019
13.00 - 14.30 Uhr  Parkplatz am Bürgerzentrum / Montgeronplatz

Freitag, 23.08.2019
15.30 - 17.30 Uhr  Festplatz, Hauptstraße 120

Samstag, 14.09.2019
08.00 - 13.00 Uhr  Festplatz, Hauptstraße 120

Freitag, 04.10.2019
13.00 - 15.00 Uhr  Parkplatz am Bürgerzentrum / Montgeronplatz

Freitag, 08.11.2019
15.30 - 17.30 Uhr  Parkplatz am Bürgerzentrum / Montgeronplatz

Freitag, 22.11.2019
15.30 - 17.30 Uhr  Eschenplatz

Samstag, 14.12.2019
08.00 - 13.00 Uhr  Festplatz, Hauptstraße 120

Zum Sondermüll gehören unter anderem

  • Altölreste
  • Farben
  • Holzschutzmittel
  • Lacke
  • Laugen

Altmedikamente können über den Hausmüll entsorgt werden.

Seit dem 01.01.2007 dürfen keine Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen mehr am Schadstoffmobil angenommen werden.

An folgenden Stellen können diese künftig abgegeben werden:

Wertstoffhof Flörsheim-Wicker, Steinmühlenweg 5, 65439 Flörsheim-Wicker

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 07.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Samstag                 08.00 - 13.00 Uhr
 
Telefon 06145. 9260-3530 oder 06145. 9260-3524.

Weiterhin besteht für Sie die Möglichkeit, diese bei dem "Mobilen Wertstoff" auf dem Festplatz, Hauptstraße 120, in Eschborn kostenlos abzugeben.

Nicht angenommen werden am Schadstoffmobil:

Radioaktive, explosive und infektiöse Abfälle, Altreifen, Asbestabfälle, Dachpappe, Druckgasflaschen, Stein-/Glaswolle ...

Sollten Sie mehr als die haushaltsübliche Menge an Sondermüll haben, ist diese vorab bei der RMA anzumelden!

Rhein-Main Abfall GmbH (RMA)
Ludwigstr. 44, 63067 Offenbach

Telefon 069. 80052-140
Telefon 069. 80052-142
Telefon 069. 80052-144
 


Die Termine und den jeweiligen Standort des Schadstoffmobils entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender 2019 (Abfallkalender 2018).


 

Nach oben

Tonnentauschgebühr in Höhe von 15,00 Euro

Ein Wechsel von Gefäßen ist jederzeit möglich. Für jedes Müllgefäß das neu ausgeliefert, ausgetauscht oder eingezogen wird, beträgt die Gebühr 15,00 Euro. Die Änderung des Leerungsrhythmus ist kostenfrei. Erfolgt bei einem Grundstück in einem Auftrag ein Wechsel mehrerer Gefäße, wird die Gebühr nur einmal erhoben. Hiervon befreit ist nur die Erstausstattung von Neubauten bzw. der Gefäßwechsel bei Hausverkäufen für den Käufer des Objektes, sofern er vorher nicht schon Miteigentümer war.