Eschborn mit Auftritt in den sozialen Medien - Banner werben für Solidarität

Soziale Medien sind als Kommunikationsmittel nahezu unentbehrlich geworden. Facebook, Instagram, Twitter und Co. gehören für eine Kommune mittlerweile zum Handwerkszeug, um die Bürgerinnen und Bürger über aktuelle Ereignisse zu informieren und mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Die Zielgruppe, die man über soziale Medien erreicht, ist im Schnitt jünger als bei den klassischen Medien. Dennoch ist Facebook zu einer Plattform mit enormer Reichweite quer durch alle Altersklassen aufgestiegen. "Auftritte in den sozialen Medien gehören für mich wie selbstverständlich zum Angebot einer modernen Verwaltung  dazu", erklärt Bürgermeister Adnan Shaikh.

 

Gerade in der aktuellen Phase der Coronakrise, in der sich die Meldungen und neuesten Entwicklungen überschlagen, sind die sozialen Medien ein probates Mittel, um Bürgerinnen und Bürger zeitnah und direkt zu erreichen. Deshalb hat sich die Stadt Eschborn dazu entschieden, bereits seit Längerem gehegte Pläne zu Auftritten auf Facebook und Instagram in Anbetracht der aktuellen Lage unmittelbar umszusetzen. Unter https://www.facebook.com/Stadt-Eschborn-104339047875591/   auf Facebook und unter www.instagram.com/stadt_eschborn/   auf Instagram sind entsprechende Seiten zu finden.

 

Die Stadt Eschborn bittet um Verständnis, dass die beiden städtischen Auftritte derzeit hauptsächlich der Information dienen. Aufgrund der personellen Lage kann nicht garantiert werden, dass Fragen, Anregungen oder Kritik zeitnah bearbeitet werden. Dazu stehen weiterhin Kontaktformulare auf der Homepage, die Emailadresse und natürlich der Postweg zur Verfügung.

 

Zum Startschuss der Social-Media-Auftritte der Stadt wurden an mehreren Stellen im Stadtgebiet Banner aufgehängt. Sie werben zum einen für den Abhol- und Lieferservice der Eschborner Einzelhändler (www.bleib-in-eschborn.de) und zum anderen für den Hashtag #ausliebezueschborn, den die Stadt zukünftig in Zusammenhang mit Publikationen und Aktionen in den sozialen Netzwerken nutzen wird und der gerne auch von Eschbornerinnen und Eschborner verwendet werden kann. #ausliebezueschborn steht auch für das Zusammenrücken und die vielen Solidaritätsprojekte der Bürgerinnen und Bürger Eschborns während der Coronakrise.

 

Alle Informationen zum Coronavirus in der Übersicht

Zurück