Kostenlose Energieberatung macht Pause - Förderung in 2021 stark gefragt

Die kostenlose Energieberatung der Stadt Eschborn verzeichnet seit Jahrsanfang eine hohe Nachfrage. Insbesondere die neue Förderung von Photovoltaikanlagen entwickelt sich zum Renner.

Bislang wurden rund 40 private Solaranlagen mit einer Kapazität von mehr als 200 Kilowatt-Peak gefördert. Diese Leistung übertrifft sogar die der größten städtischen Anlage mit der installierten Leistung von 183 Kilowatt-Peak auf dem Dach des Dienstleistungszentrums, wie der städtische Klimaschutzmanager Edmund Flößer-Zilz erläutert.

"Wer wegen Sanierung, Neubau oder Photovoltaik an einer Beratung interessiert ist, sollte in Anbetracht der hohen Nachfrage zeitig einen Termin vereinbaren", empfiehlt Flößer-Zilz. Beratungen finden immer donnerstags statt - jedoch nur nach vorheriger Termin-Vereinbarung. Am 12. und 19. August macht die Energieberatung allerdings Urlaub. Die nächste Energieberatung findet daher am Donnerstag, den 26. August 2021, in der Zeit von 09:00 bis 14:00 Uhr statt.

 

Terminanfragen können per E-Mail an energieberatung(at)eschborn.de oder telefonisch an 06196/490-590 (Astrid Wepner) gerichtet werden. Die Beratung selbst erfolgt zum vereinbarten Termin als telefonischer Rückruf.

 

Zur Vorbereitung auf das Beratungsgespräch gibt es hier alle Informationen, wie Förderrichtlinie, Antragsformulare und Erläuterungen.

Zurück