Musik verbindet - Bürgermeister Shaikh trommelt Musiker für Straßenkonzerte zusammen

Wenn die Bürgerinnen und Bürger Eschborns wegen der Coronakrise keine Musikkonzerte besuchen können, kommt das Konzert eben zu ihnen. Bürgermeister Adnan Shaikh hat für Ostersamstag, den 11. April 2020, eine musikalische Überraschung geplant: Zusammen mit mehreren Bläsern wird der Bürgermeister ab 18 Uhr an verschiedenen Standorten in Niederhöchstadt und Eschborn kurze Ständchen spielen.

Geplant ist, dass die Anwohner von ihren Balkonen, Gärten oder vor der Haustür  - natürlich unter strenger Einhaltung der Abstandsregeln - zuhören und ein wenig Zerstreuung in dieser für alle schwierigen Zeit finden können. "Wir wollen den Eschbornerinnen und Eschbornern einfach ein wenig Freude bereiten. In Zeiten von Corona müssen wir alle zusammenhalten - und Musik ist ein verbindendes Element", so Shaikh.

Ab 18 Uhr können Sie die Aktion auch live über Facebook mitverfolgen!

Die Musiker werden jeden Standort für zirka 15 Minuten bespielen und dann weiterziehen. Hier die Übersicht der Standorte mit - ungefähren - Zeitangaben:

Niederhöchstadt

Langer Weg - ca. 18 Uhr

Gartenstraße (Nähe Hofreite) - ca. 18:15 Uhr

Kreuzung Hauptstraße / Steinbacher Straße - ca. 18:30 Uhr

 

Eschborn

Bettina-von-Arnim Straße - ca. 18:45 Uhr

Kreuzung Berliner Straße / Hamburger Straße - ca. 19:00

Am Stadtpfad - ca. 19:15 Uhr

 

Bereits um 12 Uhr mittags am Ostersamstag wird der stadtbekannte Musiker Jürgen Lugert am Pavillon im Spessartweg mit seinem Akkordeon für die Unterhaltung der dortigen Anwohner sorgen.

 

Alle Informationen zum Coronavirus in der Übersicht

Zurück